Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1
Band FILM
Titel Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1
Label/Vertrieb Studiocanal
Homepage www.dietributevonpanem.de/
Alternative URL www.dietributevonpanem.de/film/mockingja...
Veröffentlichung 26.03.2015
Laufzeit 120:00 & 200:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
An den Kinokassen waren die Verfilmungen der Bcher von Suzanne Collins ein Renner! Sowohl Teil 1, als auch Teil 2 der Filme "Die Tribute von Panem" fanden die Gunst des Publikums. Natrlich gibt es auch negative Stimmen aus den Reihen der Filmfans, die Collins unterstellen die Geschichte lediglich kopiert zu haben, bei Werken wie Stephen Kings "The Running Man", welcher mit Arnold Schwarzenegger verfilmt wurde, oder auch der japanischen Roman-Verfilmung "Battle Royale". Dem halte ich entgegen, dass es weit mehr derartiger Stoffe mit dem Thema Menschenjagd gibt, angefangen bei "Graf Zaroff - Genie des Bsen" aus dem Jahr 1932 oder der Buchadaption "Open Season" aus den 70er Jahren. Da die Geschichte von Collins weit umfangreicher ist, als in den genannten Beispielen, weise ich diese Anschuldigungen mal auf die Pltze, und beschftige mich hier mit dem nun erscheinenden Film zum dritten Buch der Reihe: "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1". Nachdem Katniss Everdeen zum zweiten Mal die Spiele knapp berlebte, wurde sie von den Rebellen gerettet, und in Distrikt 13 gebracht, in dem die berlebenden des Brgerkrieges unter der Erde leben. Auch Finnick, Gale, Haymitch und Katniss? Mutter und Schwester befinden sich dort, whrend Peeta jedoch von President Snow im Kapitol gefangen gehalten wird. Katniss soll ihrer Rolle als Propagandafigur fr die Rebellion einnehmen, und man will sich der Unterdrckung durch Prsident Snow endgltig widersetzen. Zusammen mit Rebellenanfhrerin Coin, Technikgenie Beetee, Gale und dem Sicherheitschef Boggs tritt man die schwerste aller Aufgaben an, whrend in den Distrikten allmhlich Chaos und Zerstrung allgegenwrtig sind. Entgegen den ersten beiden Verfilmungen entschied man sich hier dagegen, die Geschichte in einem Film abzuhandeln, und teilte die Handlung auf zwei Filme auf. Ob dies die richtige Entscheidung war, ist fragwrdig. In meinen Augen geht die Rechnung nicht so ganz auf, denn rein vom Stoff her wre auch hier mit einem Film, und vielleicht 3 Stunden Spielzeit alles erzhlt gewesen. Stattdessen bekommt man nun zwar eine ebenso adquate Umsetzung aller relevanten Teile des Buches, nur findet die Action diesmal nicht statt, da man sich somit das Grand Finale fr "Mockingjay Teil 2" aufhob. Schade, da dadurch zuviel Tempo rausgenommen wird, und sich auf zwei Stunden durchaus ein paar kleine Lngen einschleichen. Die Besetzungsliste glnzt natrlich wie gewohnt nach wie vor mit Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth, Josh Hutcherson, Donald Sutherland, Philip Seymour-Hoffman (RIP), Woody Harrelson, Elizabeth Banks, Stanley Tucci und Jeffrey Wright, wird nun allerdings noch ergnzt um Juilanne Moore und Mahershala Ali. Ein Aufgebot, das seines Gleichen sucht, und auch ein weiteres mal keinen Grund zum beanstanden gibt. Auch technisch ist alles auf gewohnt hohem Niveau, auch wenn hier viel Spielzeit unter der Erde in dunklen und kargen Rumlichkeiten von Statten geht. Zwar wirkt das Werk so ein wenig gebeutelt durch die sinnfreie Aufteilung, aber die Geldmaschinerie muss laufen, und es ergibt sich insgesamt also durchaus eine Fortsetzung die man sich als Fan der Reihe noch gut anschauen kann, natrlich mit der Vorfreude auf das dann hoffentlich ebenso vorlagentreue Finale. Neben der Blu-ray erscheint ebenso die mir hier vorliegende Doppel-DVD von "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" mit 16-seitigem Booklet, Filmposter und dem Hauptfilm auf Scheibe 1, whrend die zweite Disc randvoll mit mehr als 200 Minuten Bonusmaterial gefllt ist. Die blaue Scheibe bietet dies Alles dann ebenso, nur halt auf einer Scheibe.
<< vorheriges Review
SAXON - The Saxon Chronicles (Re-Release)
nchstes Review >>
STATUS QUO - Aquostic! Live At The Roadhouse


Zufällige Reviews