Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Timber (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Timber (Blu-ray)
Label/Vertrieb WVG Medien
Homepage www.wvg.com
Veröffentlichung 27.02.2015
Laufzeit 89:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Endlich mal wieder ein Western dachte ich mir, als ich diesen Film des Regisseurs Anthony O`Brien auf den Tisch bekam. Sowohl dieser als auch seine Schauspieler in "The Timber" waren mir bisher kein Begriff.
Allerdings machte es beim Lesen der Story sofort klick bei mir, denn sie erinnert doch sehr stark an die des Oscar nominierten Werks "Winters Bone".
Bei "The Timber" hinterlt der Goldsucher Ende Jebediah Seagrave seine Frau und zwei Shne und mit ihnen einen Haufen Schulden auf deren Land. Als die Bank nun Ende des 19. Jahrhunderts Htte und Land einkassieren will, berredet der Chef der Bank die beiden Seagraves Shne Samuel und Wyatt dazu, zusammen mit einem Killer ihren Vater in der Goldsucherenklarve Timber aufzuspren. Auf den ist nmlich ein Kopfgeld von 5.000 Dollar ausgesetzt, tot oder lebendig was reichen wrde, um Land und Hof zu behalten. Doch die Jungs haben dazu nur 5 Tage Zeit und der Weg durch das tief verschneite Alaska ist weit. Auerdem hat Samuel mittlerweile selbst eine Frau und Baby zuhause, die von der Idee nicht gerade begeistert ist. Und die Reise zu ihrem Vater bringt die beiden Brder bis an die Grenze ihrer psychischen und physischen Grenzen...und darber hinaus!
"The Timber" ist ein recht anspruchsvolles und spannendes Western-Abenteuer (FSK 16) geworden, das durch grandiose Naturaufnahmen und die dichte Story glnzen kann. Darunter sind ein paar heftige und brutale Szenen vor allen Dingen in der zweiten Hlfte des Films. Einige Action-Sequenzen sind in Zeitlupe gedreht, was bei Aufnahmen im Schnee bei dem scharfen Blu-ray Bild besonders gut zur Geltung kommt. Und Blut im Schnee sieht immer besonders cool aus, gell? Trotzdem ist der Streifen von den blichen Hollywood Hochglanz-Produkten weit entfernt, sondern vermittelt einen khlen und realistisch erscheindenden Eindruck von einer Zeit, als die Goldsucher-ra dem l in Alaska weichen mute.
Der Unterschied zu o.g. "Winters Bone" ist sicherlich der, dass hier der gesuchte Despot noch lebt und das Ende sehr gut durchdacht wurde. So ist auch dieses kein typisches und erwartetes Happy End, stellt aber trotzdem zufrieden, ohne zu viel verraten zu wollen. Okay, die Charaktere htten etwas genauer gezeichnet werden knnen, da htte eine lngere Spielzeit durchaus helfen knnen.
Kleinigkeiten wie ein nicht vorhandenes Wendecover, nur sprliche Extras oder unpassende Werbesprche auf dem Cover sind zwar rgerlich, aber aufgrund der geschilderten Vorzge zu verschmerzen. Das Bild auf der Blu-ray ist supi, aber es gibt auch keine Szenen, die im Dunkeln spielen. Auch der Ton liegt in vllig ausreichendem 5.1 Dolby Format vor, allerdings gilt auch hier, dass die Anlage nicht an ihre Grenzen gebracht werden mu.
Alles in allem ein empfehlenswerter, ordentlich gemachter, spannender und teilweise harter Western.
<< vorheriges Review
RAINBOW - A Light In The Black 1975-1984
nchstes Review >>
SAXON - The Saxon Chronicles (Re-Release)


Zufällige Reviews