Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Pact 2 (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Pact 2 (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 02.01.2015
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 5 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Im Jahr 2012 prsentierte Regisseur Nicholas McCarthy sein Regiedebt "The Pact", der vom Gruselverwhnten Publikum zwar nicht mit einhelliger Begeisterung angenommen wurde, aber durchaus seine Fans finden konnte. Just dachten sich wohl Dallas Richard Hallam und Patrick Horvath, dass man da sicher ein paar Cent verdienen kann, und machten sich zusammen daran "The Pact 2" zu drehen.
Die Geschichte spielt einige Zeit nach den Geschehnissen des ersten Teils. Anscheinend gibt es einen Nachahmungstter des Judas-Killers, und das FBI macht sich an die Nachforschungen. Dies fhrt uns auch zu June Abbott, die von Albtrumen und Visionen geplagt wird. Allerdings nicht ohne Grund, denn allem Anschein nach fiel ihre Mutter dem Judas-Killer zum Opfer, und nun knnte auch sie in Lebensgefahr schweben. Hier kommt dann auch Annie ins Spiel, die dem geneigten Zuschauer noch aus Teil 1 im Gedchtnis sein drfte. Zusammen mit dieser macht sich June daran nachzuforschen, und schon bald offenbart sich das Grauen zusehends.
Tja nun, was soll man hierzu sagen. The Pact war kein Prachtexemplar aus dem Grusellehrbuch, aber wusste durch eine eigensinnige Geschichte und Inszenierung doch irgendwie zu punkten. Teil 2 wartet hiermit nicht auf. Der Verlauf entpuppt sich als plump und etwas lahm, die Schocks sitzen ebenso nicht immer. Gegen Ende wird es etwas spannender, aber insgesamt lockt das Gezeigte den Gruselfan nicht wirklich hinter dem Ofen vor. Da hilft auch ein prominentes Gesicht wie das von Camilla Luddington (Greys Anatomy) nichts mehr, oder der Auftritt von Caity Lotz aus Teil 1. Ein Lichtblick war die Rolle des FBI Agenten, welche dann aber leider viel zu kurz ausfllt um noch etwas zu retten. Was bleibt ist Anfngergruselkost von zwei Regisseuren, deren Handwerk definitiv ausbaufhig ist. Eine Fortsetzung, die sich besser daran orientiert htte, wo sie herkommt.
Bild- und Tonqualitt der blauen Scheibe sind auf gutem Niveau, im Bonusbereich finden sich neben einem Making-Of noch Trailer und eine kleine Featurette, sowie etwas ber die Regisseure und die Hauptdarstellerinnen. Wie bereits beim ersten Teil, kommt die Erstauflage von "The Pact 2" ebenso in einem hbschen Prgecover daher, welches die Silhouetten auf dem Cover hervortreten lsst.
<< vorheriges Review
METALLICA - Some Kind Of Monster (Re-Release)
nchstes Review >>
SEPULTURA - Metal Veins-Alive At Rock In Rio (Blu-ra [...]


Zufällige Reviews