Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Erbarmen (Blu-ray)
Band FILM
Titel Erbarmen (Blu-ray)
Label/Vertrieb Warner Home Video - DVD
Homepage www.erbarmen-derfilm.de/
Veröffentlichung 25.09.2014
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der dnische Autor Jussi Adler Olsen fhrt nun schon einige Jahre mit seinen Werken immer wieder auch in Deutschland die Bestsellerlisten an. Kein Wunder also, dass man sich, wie auch bei seinen Kollegen Henning Mankell und Stieg Larsson, die Filmrechte sicherte, und die Geschichten auf die Leinwand adaptieren mchte. Im Zuge dessen erscheint nun die erste Verfilmung "Erlsung" bei uns auf DVD und Blu-ray, wobei wohl sicher noch weitere folgen drften.
Hauptfigur ist ein Polizist, der nach einem schief gelaufenen Einsatz in die Sonderabteilung Q gesteckt wird. Dort soll er zusammen mit Kollege Assad Akten ablegen und alte Flle zum Abschluss bringen. Dabei stoen die beiden auf den Fall einer verschwundenen Politikerin, und ermitteln dabei ohne Zustimmung ihrer Vorgesetzten, da der vermutete Selbstmord eher unwahrscheinlich klingt. Die Nachforschungen stoen die Ermittler auf eine Fhrte die in eine ganz andere Richtung fhrt.
Obwohl der Zuschauer recht frh zumindest in Richtung des Verbleibs der guten Frau geschubst wird, mchte ich hier nicht zuviel verraten. Man hlt sich hier auf gngigen Wegen der anderen Vorbilder des skandinavischen Thrillers. Dstere Bilder, wenig Lichtblicke und abgrndige Einblicke in die msnchliche Psyche. Die Darsteller wurden passend gewhlt, bekannt war mir lediglich Fares Fares als Assad, der schon in "Kops" und "Jalla Jalla" eine gute Wahl war. Ich kenne die Buchvorlage von Olsen nicht, vermute aber, dass diverse Straffungen vorgenommen werden mussten, um von ber 400 Seiten auf 90 Minuten Spielzeit zu kommen. Dies merkt man durchaus an fehlender Tiefe was die einzelnen Figuren betrifft, allerdings hlt sich das in Grenzen, und trbt den Sehgenuss nicht vllig. Wer auf Thriller aus dem hohen Norden steht, bekommt spannende Thrillerkost geboten, die sich jedoch nicht wirklich von der restlichen Masse abhebt. Wrde man mehr Zeit in Figuren und Einzelheiten investieren, wre das Ganze noch eine Nummer hochwertiger. So bleibt eine gute Alternative zum sonntglichen Tatort.
Die Blu-ray bietet eine gute Bild- und Tonqualitt, im Bonusbereich finden sich noch ein Making-Of, Interviews sowie ein Teaser zur nchsten Buchverfilmung "Schndung". Die obligatorische Programmvorschau darf natrlich auch nicht fehlen.
<< vorheriges Review
YES - Songs From Tsongas-The 35th Annivesary C [...]
nchstes Review >>
QUEEN - Live At The Rainbow


Zufällige Reviews