Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Beautiful Voices II
Band V.A.
Titel Beautiful Voices II
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 24.08.2006
Laufzeit 77:48 & 76:40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>>Als E-Mail versenden
Der optisch schn gestaltete DVD Sampler "Beautiful Voices II" kommt im Digpack mit Audio CD und fettem Booklet daher, wo zu jeder Band was geschrieben wird, schne Sache! Wie der Titel es schon ahnen lsst, widmet sich diese DVD dem in den letzten Jahren immer strker werdenden Frauenanteil bei Metalbands, so gibt es ordentliche bis opulente Clips hauptschlich von Gothic Metal Bands wie Lacuna Coil, After Forever, Epica, Nightwish, Tristania oder Lullacry. An der Heavy Metal Front stehen Doro, Arch Enemy und Sinergy ihre Frau, wobei Angela Gossow ja keine beautiful voice hat, aber wir sind ja keine Erbsenzhler, oder? Die Rockfraktion befriedigt die zu stark geschminkten Crucified Barbara und Bif Naked ("Nothing Else Matters" stark gecovert!). Auch die Gothicfraktion wird mit Acts wie Qntal, Angelzoom oder L'ame Immortell bedient, wobei mich nur etwas ber die mickrige Spielzeit von 78 Minuten aufrege. Denn wer schon Alternative Metal wie Exilia draufpackt, der knnte auch Die Happy oder angesagte Gothic Acts wie Within Temptation, The Gathering und Evanescence dazupacken um nur ein paar zu nennen. Vielleicht stimmt die Audio CD mit komplett anderen Songs als bei der DVD den Kufer milder. Da sind aber auch einige Langweiler wie Atargatis oder Tapping The Vain dabei. Auerdem ist es doch billig Bands wie Moonspell, Therion oder Soloknstler wie Luca Turilli draufzupacken, wo die Damen nur Gste darstellen. Da htte man doch wie bei der DVD andere Acts finden knnen... Immerhin wurde bei der CD die Spielzeit mit 77 fast komplett ausgenutzt.
Das Teil hat Qualitt, man kann es kaufen, aber es ist kein Muss!
<< vorheriges Review
ARCH ENEMY - Live Apocalypse
nchstes Review >>
RAINBOW - Live In Munich 1977


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews