Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Jarhead 2 - Zurück in die Hölle (Blu-ray)
Band FILM
Titel Jarhead 2 - Zurück in die Hölle (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universal Pictures Germany GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 25.09.2014
Laufzeit 103:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Antikriegsfilme sind eine schwierige Sache. Entweder arten sie in sinnloses Geballer aus, und taugen somit eher weniger in diesem Segment, oder was seltener vorkommt: So ein Exemplar wie "Jarhead - Willkommen im Dreck", welcher 2005 erschien. Mit diesem Film wurde ein eindrucksvolles Beispiel von einem Antikriegsdrama geschaffen, was definitiv seinesgleichen sucht! Nun erblickt "Jarhead 2: Zurück in die Hölle" das Licht der Welt, und in Bälde auch die Laufwerke unserer Blu-ray Player. Die Fortsetzung wird von Universal direkt auf Scheibe herausgebracht, und kam nicht über den Umweg der Lichtspielhäuser. Regisseur Don Michael Paul ("Halb Tot") setzt in seiner Geschichte nicht die Handlung des Vorgängers fort, sondern nutzt die Kulisse des Afghanistan-Konflikts, statt der des Irakkrieges.
Hier wird Marine Chris Merimette mit seiner kleinen Einheit losgeschickt, um einen heiklen Transportauftrag zu erledigen. Unterwegs treffen sie auf einen Navy SEAL, der sie um Hilfe ersucht bei einer weit gefährlicheren Mission! Es gilt eine wichtige Menschenrechtlerin namens Anoosh in Sicherheit zu bringen, und somit auch vor dem Tod durch die Taliban zu retten. Die Situation spitzt sich zu, da diese natürlich nicht gewillt sind, die Marines mit Anoosh ziehen zu lassen. Ohne Unterstützung der eigenen Leute, und mit knapper Munition nehmen die Soldaten den Kampf mit den überlegenen Taliban auf.
Wie man schon am Plot sehen kann, handelt es sich hier keineswegs um ein Drama, sondern vielmehr um einen Kriegsactioner. Dieser ist zwar durchaus relativ realistisch gehalten, und bietet auch den ein oder anderen Ansatzpunkt von Kritik an den Kriegswirren, aber insgesamt schafft es Paul nicht an den grandiosen ersten Teil anzuknüpfen. Dafür liegt der Anspruch viel zu niedrig, und auch die Besetzungsliste besteht eher aus Leuten die im B-Action Bereich zu Hause sind. Cole Hauser, Bokeem Woodbine, Josh Kelly und Stephen Lang machen ihre Sache zwar ordentlich, markige Sprüche und typische Aktionen verleihen "Jarhead 2: Zurück in die Hölle" aber lediglich nur einmal mehr das verdiente Prädikat. Auf der Habenseite verbuchen wir allerdings eine ordentliche Inszenierung, die recht wertig daherkommt, und wer nicht mit falscher Erwartungshaltung an den Streifen herangeht, wird auch gut unterhalten werden.
Die Blu-ray bietet eine gute Bild und Tonqualität, im Bonusbereich gibt es noch einige Deleted Scenes zu sehen.
<< vorheriges Review
YES - Songs From Tsongas-The 35th Annivesary C [...]
nächstes Review >>
QUEEN - Live At The Rainbow


Zufällige Reviews