Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Mr. Jones - Wenn Du ihn siehst, lauf! (Blu-ray)
Band FILM
Titel Mr. Jones - Wenn Du ihn siehst, lauf! (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 29.08.2014
Laufzeit 84:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Found Footage ist fr Regieneulinge eine willkommene, weil im Grunde ziemlich kostengnstige Mglichkeit, ihren Erstling zu realisieren. Auer ein paar Darstellern und einer passenden Location braucht es oftmals nicht viel mehr, wie man seinerzeit schon beim Vorzeigeprimus "Blair Witch Project" eindrucksvoll bewiesen hat. Nun mag man oder man hasst die Filme mit der "Wackelkamera" aus der Ich-Perspektive, ich mag sie! Dementsprechend gespannt war ich auch auf Karl Muellers "Mr. Jones", der nun auch hierzulande in den Regalen steht.
Die Geschichte dreht sich um das junge Paar Scott und Peggy, die in ein einsames Haus im Wald ziehen, um dort zu arbeiten. So einsam ist es aber in den Wldern dann doch nicht, denn in der Nhe wohnt ein geheimnisvoller Knstler namens Mr. Jones. Dieser ist eher ein Eremit, und nicht der Typ, der sich mit den Nachbarn auf ein Barbecue mit Bierchen trifft. Die beiden Zugezogenen interessieren sich aber zusehends fr den schweigsamen Mr. Jones und seine mysterisen Gebilde, was natrlich bei diesem nicht gerade auf Zustimmung stt. Scott und Peggy ahnen allerdings nicht, welche Gefahr das fr sie birgt.
Eigentlich klingt das doch alles nach den Zutaten fr einen znftigen Mockumentary-Streifen, oder? Nun ja, die Darsteller machen ihre Sache auch wirklich ordentlich, und auch Spannung kommt bisweilen auf. Das Setting wurde atmosphrisch eingefangen, und auch die Kameraarbeit ist angenehm ausgefallen, so dass man keine Epilepsiewarnung vor den Hauptfilm setzen muss. Leider ist es aber schlussendlich so, dass das Teilchen irgendwann so abstrus und nicht mehr nachvollziehbar wird, dass man beim Abspann dann eher mit einem dicken Fragezeichen dasitzt, und nach dem Sinn fragt. Sicher bot die Hexe von Blair auch kein Ende fr Denkfaule, aber hier scheint der Regisseur die frs Verstndnis relevante halbe Stunde aus dem Film gestrichen zu haben, und der Zuschauer darf sich selbst aussuchen, wie er es denn gerne haben mchte. Schade, denn bis zu einem gewissen Punkt hatte mich der Film durchaus mit einem wohligen Schaudern im Sessel sitzen. Vielleicht klappt es fr Herrn Mueller bei einem zweiten Anlauf.
Technisch gibt es an der Blu-ray nichts auszusetzen. Die Tonkulisse kommt ber die einzelnen Kanle gut rber, und die Bildqualitt ist ohnehin angemessen. Im Bonusbereich finden sich lediglich die blichen Trailer.
<< vorheriges Review
JETHRO TULL`S IAN ANDERSON - Thick As A Brick Live In Iceland (Blu-ra [...]
nchstes Review >>
YES - Songs From Tsongas-The 35th Annivesary C [...]


Zufällige Reviews