Navigation
                
25. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ARCH ENEMY - Live Apocalypse
Band ARCH ENEMY
Titel Live Apocalypse
Label/Vertrieb Century Media
Homepage www.archenemy.net
Veröffentlichung 21.07.2006
Laufzeit 95:48 & 108:36 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Arch Enemy bringen ihre erste (Doppel-) DVD auf den Markt und was ist das fr ein Geschoss geworden. Herzstck der Verffentlichung ist der komplette Gig des Quintetts vom 17. Dezember 2004 im Londoner Forum. Smtliche Hits (und das sind beileibe nicht wenig) der gesamten Schaffensphase der Band kommen zum Zuge, natrlich mit Schwerpunkt auf der Angela Gossow Periode. Die Band hatte einen enorm guten Tag, spielt tight wie die Sau und rockt die Halle als gbs kein Morgen. Ich wrde jetzt gerne eine abgedroschene Phrase, wie "kommt durch kleine Verspieler uerst authentisch rber" dreschen, aber verdammt... ich konnte nichts dergleichen ausmachen. Die Fans rasten total aus und Frontfrau Angela (ganz in "Metal") stachelt sie zwischen den Songs noch zustzlich an (die Stimme ist der Hit, hehe).
Daniel Erlandsson darf sogar seine Schlagzeugknste in einem richtig geilen Solo zum Besten geben und keine Bange, auch hier wurde nicht geschludert. Untermalt von bombastischen Synthesizer-Klngen gert auch dieses zum wahren Happening. Der Sound (wahlweise in Stereo, 5.1 oder DTS) ist eine Macht und die Kamera wei stets die besten Momente einzufangen. Als kleines Schmankerl gibt's noch 3 Songs in fast ebenbrtiger Qualitt von einem Gig in der Manchester Academy 2 vom 13. Dezember 2005. Disc 2 wartet dann mit allerlei Specials auf. So kann man sich neben smtlichen Promo-Videos mit Madame Gossow ber diverse Interviews, Hinter-den-Kulissen Material, Fachsimpeleien ber das Equipment der Band und ein sehr unterhaltsames Tourspecial freuen. Als wre das nicht genug gibt es zudem noch die Mglichkeit diverse Live-Songs aus verschiedenen Kameraperspektiven mit zu verfolgen.
Die Doppel DVD kommt in einer sehr schicken Aufmachung daher (inklusive kleinem Wendeposter) und auch die Menfhrung ist sehr ansprechend und einfach zu bedienen. Super Sache fr alle Arch Enemy Fans und fr Einsteiger, die sich ein Bild von der Band verschaffen wollen ebenfalls ratsam.
<< vorheriges Review
HELLOWEEN - High Live (Re-Release)
nchstes Review >>
V.A. - Beautiful Voices II


 Weitere Artikel mit/ber ARCH ENEMY:

Zufällige Reviews