Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ENSIFERUM - 10th Anniversary Live
Band ENSIFERUM
Titel 10th Anniversary Live
Label/Vertrieb Spinefarm Records
Homepage www.ensiferum.com
Veröffentlichung 07.07.2006
Laufzeit 60:42 Minuten
Autor Snke Hansen
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Als Fan des melodischen Death Metals, aber auch sehr angetan von folklorischen Klngen, grndete Markus Toivonen 1995 die folk-metallischen ENSIFERUM. Die Band hat sich ber die Jahre hinweg eine begeisterte Fangemeinde aufbauen knnen, deren Zuwachs bei weitem nicht aufhrt, stetig zu wachsen. So erschufen sie sich einen soliden Status, und ihre Authensitt und ihr Ergeiz machen sie fr Fans zu einer sicheren Investition. Am Jahreswechsel 2005/2006 zockten sie anlsslich ihres zehnjhrigen Bestehens einen Gig in Helsinki (im Nosturi), welchen sie mitfilmen lieen und jetzt als DVD auf den Markt schmeien.
Dort kann nun jeder mal sehen, wie man sich eben erwhnten Status erspielt hat. Mit ihrer eingngigen, melodischen Mucke knnen sie von Anfang an den Saal fr sich gewinnen, welcher von der ersten Sekunde an tobt, die Rben kreisen lsst und xte aus Plastik (!) schwenkt. Auf der Bhne ist vom ersten Moment an eine hnliche Aktion zu verzeichnen. So hpfen, bangen und feiern die Jungs auf den Brettern ihre Fans gebhrend ab. Die richtige Portion Spa bei der Sache lsst die Stimmung stetig hoch halten, doch zum Glck bertreiben es die Herren auch nicht mit ihrem Humor, womit die Sache ihre Glaubwrdigkeit behlt. So zocken die Finnen ihren Set von insgesamt 21 Songs mit nackeligen Oberkrpern (Ausnahme hier leider Keyboarderin Meiju Enho) und schwer dezenter Kriegsbemalung durch und schaffen es trotz fleiiger Bhnenbewegung und emsigen Trinkens immer genau auf den Punkt zu spielen.
Soundtechnisch ist "10th Anniversary Live" keine neumodische Offenbarung, aber wer will das auch? Die Gitarren klingen wie auf Platte schn kantig und nach der Alten Schule, zu keiner Zeit geht die Transparenz flten und so kann man sich vllig ungestrt von dem Auftritt fesseln lassen. Am Ende will man nur noch mitten drin sitzen in der vollgedrngten, warscheinlich sehr lauten und stickigen Konzerthalle und bei ein paar gepflegten Bierchen sich das Material live um die Ohren hauen lassen.
Im Anschlu des Gigs betreten dann noch die legendren FINNTROLL die Bretter und spielen ENSIFERUM ein kleines, nettes Geburtstagsstndchen. Sehenswert.
Dann jedoch ist die DVD schon vorbei. Zwar kann sie immerhin mit nur einem Gig eine Stunde und vierzig Minuten Drehzeit aufweisen, doch auf weiteres Bonusmaterial hat man nebst den Einstellungen von Untertiteln und Klang leider verzichtet. So wren doch grade nach einem 10-jhrigen Bestehen einige Statements der Band, oder irgendwelche Anekdoten, unverffentliche Bilder oder einfach nur eine kleine Bandgeschichte sehr interessant gewesen. Schade eigentlich, denn so erfhrt der ENSIFERUM-Neuling auer der grandiosen Mucke nichts ber diese Combo, und auch der langjhrige Fan erhlt keine wirklich neuen Informationen.
Dennoch: "The 10th Anniversary Live" bleibt ein Kauftipp fr Freunde des folklorischen Metals im Allgemeinen und fr Fans der Band im Speziellen.

PS: In den finnischen Charts fr den Verkauf von DVDs hat "The 10th Anniversary Live" mittlerweile den zweiten Platz ergattern knnen.
<< vorheriges Review
STREAM OF PASSION - Live In The Real World
nchstes Review >>
HELLOWEEN - High Live (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber ENSIFERUM:

Zufällige Reviews