Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Vier Fäuste Und Ein Buggy (3 Blu-rays)
Band FILM
Titel Vier Fäuste Und Ein Buggy (3 Blu-rays)
Label/Vertrieb 3L Homevideo
Homepage www.3l-homevideo.de
Veröffentlichung 24.04.2014
Laufzeit 118:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Diskussion über den Sinn oder Unsinn von Zusammenstellungen dieser Art ist im Grunde Geschmackssache. Sicherlich gibt es eine Zielgruppe für die vorliegenden drei Spencer/Hill-Filme. Zum einen eignet sich die Box gut als Geschenk, oder eben als Aufstockung, beziehungsweise Aufwertung der bereits vorhandenen Sammlung. Thematisch gibt es keinen roten Faden, aber mit "Vier Fäuste für ein Halleluja" (Comedy Fassung), "Zwei wie Pech und Schwefel" und "Vier Fäuste gegen Rio" sind immerhin drei der besten Komödien des schlagkräftigen Duos mit an Bord. Auf die Inhalte möchte ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen, da ich mir sicher bin, dass unsere Leser im Bilde ist.
Die Verpackung ist genaugenommen äußerst unspektakulär. Die drei Kunststoffhüllen der Einzelveröffentlichungen werden durch einen durchschnittlich stabilen Pappschuber zusammengehalten, aus dem man die Blu-rays nur mit etwas Fingerfertigkeit befreien kann. Das stärkste Argument für diese Box ist auf jeden Fall der Preis, der mit unter 30 EUR voll ok ist.

Im Mittelpunkt dieser Besprechung steht die Qualität der einzelnen Filme, denn die unterscheidet sich sehr. Bei "Zwei wie Pech und Schwefel" und "Vier Fäuste gegen Rio" bleiben keine Wünsche offen, die neuen Abtastungen haben sich absolut gelohnt. Die Schärfe der farbenfrohen Bilder stellt eine enorme Verbesserung zu den DVDs dar. In Sachen Ton können alle drei Scheiben überzeugen, denn anstatt überflüssiger Upmixe, werden gut überarbeitete Stereospuren geboten, genauso muss das sein.
Das einzige, was mich nicht wirklich begeistern kann, ist das wechselhafte Bild beim Westernklassiker. Die Qualität von "Vier Fäuste für ein Halleluja" schwankt extrem. Hier und da erkennt man eine Steigerung, aber viele Szenen werden von Flackern und Unschärfen beherrscht. Es ist leider sehr schade, dass ausgerechnet die wohl beste Westernkomödie aller Zeiten eben nicht optimal aufgehübscht werden konnte, was vermutlich am Ausgangsmaterial gelegen hat. Dafür bekommt man hier als Ausgleich erstmals die komplette Kinofassung von 1982 mit der berühmt-berüchtigten Synchronisation vom Rainer Brandt-Team. Unterm Strich lohnt sich die Anschaffung der Box aber trotzdem. Einen Kauf würde ich davon abhängig machen, ob einem die DVD des letztgenannten Filmes reicht, wenn man sie denn im Regal stehen hat. Neben Trailern, Aushängefotos und Bildvergleichen bieten die Scheiben keine wirklich interessanten Extras, aber aufschlussreiche Dokumentationen oder Bilder von den verschiedenen Drehs scheint es auch gar nicht zu geben.


Einzelbewertungen:

"Vier Fäuste für ein Halleluja" 9/15
"Zwei wie Pech und Schwefel" 12/15
"Vier Fäuste gegen Rio" 12/15
<< vorheriges Review
BILLY JOEL - A Matter Of Trust (Blu-ray)
nächstes Review >>
DAVE EDMUNDS - Live At Rockpalast - Loreley 1983 (DVD+C [...]


Zufällige Reviews