Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DIO - Live In London Hammersmith Apollo 1993 (Blu-ray)
Band DIO
Titel Live In London Hammersmith Apollo 1993 (Blu-ray)
Label/Vertrieb Eagle Vision/Edel
Homepage www.ronniejamesdio.com
Veröffentlichung 09.05.2014
Laufzeit 114:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ach ja, das ist so was mit den verschiedenen Geschmckern. Mein Kollege Thorsten Dietrich hat ja krzlich erst die Audio-Version dieses Konzertmitschnitts beschrieben und ihm gefllt der damalige Gitarrist Tracy G. nicht so sehr. Ist natrlich sein gutes Recht, denn tatschlich brachte der seinerzeit einen vllig neuen Sound in die Band. Seine Technik und Soli machten viele klassische und ursprnglich vielleicht etwas "behbige" (im positiven Sinne) Hardrocktracks Dios auf der Bhne zu knallhartem Metal, was ich jetzt persnlich auf dieser Blu-ray gar nicht so bel finde. Und solch ein Solo wie bei "Evilution" haben die wenigsten Dio-Fans vorher gesehen bzw. gehrt. Wenigstens kann ich mir hier die Setlist sparen, denn die ist exakt die Gleiche wie auf den eben schon angesprochenen zwei CDs und wurde im Review bereits aufgefhrt. Also beschrnke ich mich auf die Show selbst sowie auf die gebotene Bild-und Tonqualitt, denn die Aufnahmen haben ja auch schon ber 20 Jahre auf dem Buckel. Zuerst einmal mchte ich vorausschicken, dass sich die Plattenfirma dazu entschlossen hat, unter anderen dieses Konzert nicht auf einer herkmmlichen Blu-ray zu verffentlichen, sondern auf einer sogenannten SD Blu-ray. SD steht fr "Standard Definition" und bedeutet, dass das vorliegende Material in Bild und Ton mchtig aufgebrezelt wurde, so weit das mit den heutigen technischen Mglichkeiten machbar ist. Das schrt schon mal hohe Erwartungen, die hier auch zu groen Teilen erfllt werden. Denn der Ton, wahlweise in LPCM Stereo oder DTS HD Master (was ich empfehle abzuspielen, wenn euer Gert es zult), ist vom Allerfeinsten! Das Bildformat liegt leider nur in 4 : 3 vor, das heit, dass bei euren Flach-Gerten rechts und links das Bild abgeschnitten ist. Ist zwar etwas gewhnungsbedrftig, allerdings ist die Qualitt selbst mehr als okay, schn scharfe Bilder gibt es zu sehen. Beim gefilmten Auftritt handelt es sich um das letzte Konzert der damaligen Tour zum Album "Strange Highways", welches am 12. Dezember 1993 in London stattfand. Wren die Stimmbnder manch anderer Snger nach derart vielen Gigs mit Sicherheit maltriert gewesen, singt Ronnie James Dio wie gewohnt gttlich. Er war eben kein normaler Snger. Deswegen hat er damals ja auch mit "Strange Highways" ein musikalisch ganz anderes Album aufgenommen, welches zwar von den Fans nicht so gut angenommen wurde, jedoch meiner Meinung nach ebenfalls starke Songs aufweist. Das Titelstck etwa finde ich einfach super, aber das ist eben mein Geschmack. Bei der Bhnenshow verzichtete R.J. Dio darauf, Gummidrachen mit einem Schwert zu erlegen, der Schwerpunkt lag mehr auf der Musik, und zwar fast ohne Keyboards. Dementsprechend ist Tatsenmann Scott Warren auch so gut wie gar nicht zu sehen. Die anderen Musiker auf der Bhne sind neben den schon erwhnten Protagonisten Vinny Appice an den Drums und Jeff Pilson am Bass. Als Bonus gibt es die Mini-Doku "Hangin`On With The Band". Hier wird die Band vom Hotel bis zum Auftritt mit der Kamera begleitet und R.J. Dio beim Schminken in der Garderobe zum Album "Strange Highways" interviewt, brigens mit deutschen Untertiteln anwhlbar. Das ist einfach klasse und rundet diese geile Blu-ray perfekt ab!
<< vorheriges Review
TOTO - Live In Poland (Blu-ray)
nchstes Review >>
ALICE COOPER - Super Duper Alice Cooper (Blu-ray)


 Weitere Artikel mit/ber DIO:

Zufällige Reviews