Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Outback (Blu-ray)
Band FILM
Titel Outback (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3L Homevideo
Homepage www.3l-homevideo.de
Veröffentlichung 24.04.2014
Laufzeit 98:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Dieser Schocker aus Australien stammt aus dem Jahr 2011 und heit im Original "Wrath", also Zorn bzw. Wut. Wieso mal wieder fr den deutschen Verkaufsmarkt der Titel gendert wurde, obwohl der ursprngliche viel besser zum Inhalt passt, wei der Teufel. Dabei ist diese australische Produktion mit hier vllig unbekannten Darstellern schlichtweg ein Knaller! Super blutig, eine zum Ende hin zwar etwas verwirrende, aber gute Story und wirklich ungeheuer spannend. Allein die Anfangssequenz, die uns schon die erste Leiche prsentiert, jedoch im weiteren Verlauf nicht viel mit der Gesamthandlung zu tun hat, hlt den Zuschauer wie gefesselt im Fernsehsessel gefangen. Und dieser erste Tote hat sein Ableben mehr als verdient, doch das nur am Rande, gilt jedoch fr die meisten anderen Filmleichen ebenfalls. Vielleicht ist das der berhmte rote Faden? Eine Gruppe Kleinkrimineller ist im australischen Outback auf der Reise nach irgendwo. Was das Ehepaar und ihre beiden mnnlichen Freunde da genau wollen, wird nur angerissen, ist aber auch nicht wichtig. Sie treffen an einer Tankstelle auf eine verwirrte und blutverschmierte Frau, die von einem Scharfschtzen attackiert wurde und helfen ihr bei der Flucht. Doch das war ein mchtig groer Fehler, wie es mein Freund Jack Slater aus "Last Action Hero" ausdrcken wrde. Von da an geht es mal so richtig zur Sache, allerdings ohne bertriebenen Splatter oder Horror, vielmehr mit realistisch dargestellten Schuwunden und vielen Actionszenen. Dabei sollte man jedoch genau aufpassen, denn einige scheinbar unwichtige Szenen oder belanglos scheinende Gesprche werden spter nochmal aufgegriffen und ergeben dann einen Sinn fr die berraschende letzte Viertelstunde. Was ich ebenfalls genial finde ist, da der Regisseur Jonathan Neil Dixon bei seinem Film vielen bekannten Vorbildern huldigt, unter anderen "Psycho", "Mad Max", "Wrong Turn" oder "Duell" (der frhe Steven Spielberg Hit). Zudem weist "Outback" eine durchgehend dstere und dreckige Stimmung auf, die durch den Einsatz von Countrymusik mit viel Mundharmonika an Western wie "Spiel Mir Das Lied Vom Tod" oder "Erbarmungslos" erinnert. Und so wendet sich dieser fiese Thriller langsam in ein Familiendrama, das von Anfang an zu begeistern wei. Bild und Ton sind einwandfrei auf der Blu-ray, lediglich die Extras sind mit ein paar Trailern etwas dnn. Trotzdem fr mich insgesamt ein berraschend starker, brutaler und fesselnder Thriller mit berechtigter FSK 18.
<< vorheriges Review
TOTO - Live In Poland (Blu-ray)
nchstes Review >>
DIO - Live In London Hammersmith Apollo 1993 ( [...]


Zufällige Reviews