Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Twice Born - Was vom Leben übrig bleibt (Blu-ray)
Band FILM
Titel Twice Born - Was vom Leben übrig bleibt (Blu-ray)
Label/Vertrieb Maritim Pictures (Ascot Elite)
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 15.04.2014
Laufzeit 125:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Mit Penelope Cruz und Emile Hirsch hat Regisseur Sergio Castellitto zwei ziemlich namhafte Darsteller für seinen Film "Twice Born - Was vom Leben übrig bleibt" verpflichtet, doch ist das auch ein Garant für ein gelungenes Endprodukt?
Die Geschichte dreht sich um Gemma, die mit ihrem Sohn zurück nach Sarajevo geht, um sich dort mit einem alten Freund zu treffen. Dort erinnert sie sich an vergangene Zeiten mit dem Fotografen Diego, ihre Liebe zueinander, aber auch an den Krieg, und daran, dass sie diesem keine Kinder schenken konnte. So stellt sich dann aber natürlich auch Sohn Pietro die Frage, wer denn nun sein Vater ist, den er nie kennenlernen durfte.
Die Geschichte hört sich recht simpel an, allerdings spielt sie in verschiedenen Zeitebenen, was das Gezeigte dann etwas großspuriger daherkommen lässt, als es eigentlich schlussendlich ist. Da die Inszenierung aber überzeugt, und auch die Darsteller ihre Sache hervorragend machen, weiß auch der Film insgesamt zu gefallen. Zu erwähnen wäre auch noch der superb passende Soundtrack, der die Bilder sagenhaft unterstützt. Wie die Umsetzung von Castellitto im direkten Vergleich zur literarischen Vorlage von Margaret Mazzantini gelungen ist, wage ich dank Unkenntnis des Buches nicht zu beurteilen, aber die Geschichte ist in sich rund und funktioniert prima. Der Streifen lebt wie gesagt jedenfalls von den Darstellern, und kann mit einem unvorhersehbaren Ende aufwarten, dass man sich dankenswerter Weise nicht sofort anhand des Covertextes zusammenreimen kann. Insgesamt weist "Twice Born" jedoch auch ein paar kleinere Längen auf, welche das positive Gesamtbild leider etwas trüben, wer allerdings auf melancholisch-romantische Werke steht, wird hier beherzt zugreifen dürfen.
Bild und Ton der Blu-ray sind auf ordentlichem Niveau, außer Trailern gibt es im Bonusbereich nichts zu finden.
<< vorheriges Review
TOTO - Live In Poland (Blu-ray)
nächstes Review >>
DIO - Live In London Hammersmith Apollo 1993 ( [...]


Zufällige Reviews