Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Borderlands (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Borderlands (Blu-ray)
Label/Vertrieb Pandastorm Pictures
Homepage www.pandastorm.com
Veröffentlichung 15.04.2014
Laufzeit 93:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Found Footage! Seit "The Blair Witch Project" ein uerst beliebtes und erfolgreiches Genre im Horrorfilm Bereich. Dabei wei ich gar nicht, warum so viele Leute darauf abfahren, schlielich sind die Aufnahmen meist wackelig und auch sonst nicht von bestechender Qualitt. Vielleicht ist es das Einreden oder der Wunsch der Zuschauer, dass vielleicht doch ein kleines bichen Wahrheit in den Aufnahmen stecken knnte? Naja, soll jeder glauben und schauen was er will, die Geschmcker sind (Gott sei Dank) verschieden. Ich habe in den letzten Jahren jedenfalls lustige Found Footage Filme gesehen ("Frankensteins Army"), grottenblen Stoff ("Devil Inside") und ab und an recht annehmbare und spannende Streifen wie "Rec." Oder "Paranomal Activity". "The Borderlands", ein Vertreter des britischen Kinos, hat ein paar gute Schocks, allerdings verfgt der Film auch ber einige weniger gelungene und klischeebehaftete Momente. Die ersten 30 Minuten ziehen sich etwas in die Lnge, so lange braucht es, um die drei Hauptdarsteller vorzustellen. Die bilden ein Ermittlerteam aus dem Vatikan, um ein von einem Dorfpfarrer irgendwo in der Provinz Nordenglands gemeldetes Wunder whrend einer Taufe zu widerlegen. Dazu mssen sie natrlich alles per Head-Camera und Audioaufnahmen dokumentieren und ihre Arbeit fhrt sie in ein Gnge-und Hhlenlabyrinth unter der Kirche, wo natrlich dmonische Krfte ihre Finger im Spiel haben. Buuuh! Wenn ich von guten Schocks spreche, denke ich an ein paar Szenen, in denen ich mich wirklich erschrocken habe, was jedoch vor allem an den berzeugenden Geruscheffekten lag. Leider fallen aber immer, wenn es zur Sache geht die Kameras aus, was dann natrlich immens strt. Auch die Special Effects sind nicht mehr als Durchschnitt. Die Story selbst ist dabei gar nicht so bel, allerdings wird sie nicht richtig zu Ende erzhlt und die Grnde fr das ganze Bamborium bleiben ebenfalls im Dunkeln der Gnge zurck. So konnte mich "The Borderlands" also nicht wirklich vom Hocker reien, fr Nachmittagsunterhaltung bei schlechtem Wetter reicht er jedoch aus. Naja eben, wobei wie gesagt die Sound-Effekte ein dickes Lob verdient haben und mindestens 2 Punkte bei meiner Bewertung ausmachen.
<< vorheriges Review
THE FIXX - Live At Rockpalast (DVD+CD)
nchstes Review >>
RODGAU MONOTONES - Bergfest


Zufällige Reviews