Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Enemies Closer - Bad Country (Blu-ray)
Band FILM
Titel Enemies Closer - Bad Country (Blu-ray)
Label/Vertrieb KSM GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.03.2014
Laufzeit 82:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Freunde der gepflegten B-Action sind in der heutigen Zeit massgeblich ein Stiefkind geworden. Nicht weil es diese Variante aus Hollywood nicht mehr geben wrde, sondern vielmehr, weil die Qualitt einfach immens abgenommen hat, und man die Sahnestckchen mit der Pinzette raussuchen muss, anders als noch in den 80ern und 90ern. Auch die damals weltbekannten Recken wie Seagal, Lundgren, Van Damme, und wie sie alle heien, haben bisweilen stark Federn gelassen. Umso mehr erfreut es, wenn sich der alte belgische Kirmesboxer Jean Claude Van Damme mit einem seiner Regisseure aus frheren Zeiten zusammentut, um dem Actionfan neues Futter zu servieren. Peter Hyams inszenierte in den 90ern bereits "Time Cop" und "Sudden Death", um nun mit "Enemies Closer - Bad Country" zurckzukehren.
Hier darf Van Damme nach seinem Auftritt in "Expendables 2" abermals den Bsewicht mimen, und bekommt als Gegenspieler Tom Everett Scott und Orlando Jones vorgesetzt. Scott spielt einen Ex-Navy SEAL, der sich als Ranger an der kanadischen Grenze verdingt. Vor dessen Tr steht eines Tages Clay, der ihn fr den Tod seines Bruders gerne umbringen mchte. Bevor dies jedoch geschieht taucht eine Sldnertruppe auf, welche auf der Suche nach einem abgestrzten Drogentransport den Wald unsicher macht. Fortan mssen der Ranger und sein Todfeind zusammenarbeiten, um am Leben zu bleiben.
So einfach und schnell ist die Geschichte erzhlt, mehr braucht ein solcher Film auch nicht. Das war schon zu Zeiten von "Cliffhanger" so, den man hier bis auf das Bergszenario faktisch noch mal erzhlt. Strend empfindet so etwas der Freund stumpfer Actiongelage aber absolut nicht, und es verbleiben ein gut aufgelegter, vllig bescheuert aussehender, Van Damme, und auch zwei durchaus passable Neulinge in diesen Gefilden. Everett Scott und Jones sind absolute Grnschnbel was znftiges Geklopfe und Geballere angeht, machen ihre Sache aber wirklich gut. Natrlich kann Hyams hier nicht an alte Gre anknpfen, aber er lieferte durchaus routiniert inszenierte Ware ab, welche der gemeine frhere Videothekenpendler mit Genu verhaften darf. Hier und da htte man sich vielleicht etwas mehr von allem gewnscht, aber was ntzt alles klagen, besser als alle Ostblock-Seagals zusammen ist "Enemies Closer - Bad Country" allemal!
Bild und Ton der Blu-ray sind auf ordentlichem Niveau, wohingegen als Bonusmaterial lediglich auf Trailer gesetzt wird.
<< vorheriges Review
CHTHONIK - IN-B
nchstes Review >>
THE WHO - Sensation - The Story of Tommy (Blu-ray)


Zufällige Reviews