Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Der Lehrer - Die komplette 2. Staffel
Band FILM
Titel Der Lehrer - Die komplette 2. Staffel
Label/Vertrieb Universal
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 31.01.2014
Laufzeit 180:00 & 180:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Kann sich einer noch an die erste Staffel von "Der Lehrer" erinnern?
Die Welt dreht sich ja immer schneller und diese kurze Staffel lief 2009 auf RTL und bekam auch eine Nominierung fr den Fernsehpreis. Wei der Geier warum die zweite Staffel erst Dezember 2013 - Januar 2014 lief und das auch nur mit mageren acht Folgen. Vielleicht ist das einfach zu gut frs normale Programm? Bser Gedanke!
Auf zwei DVDs ohne irgendwelche Extras und sogar ohne Kapitelanwahl pro Folge bin ich von der Lieblosigkeit der Ausstattung entsetzt. Glcklicherweise ist die Serie ein Kracher!
Es geht um den lockeren Vollblutpdagogen Stefan Vollmer (klasse:Hendrik Duryn) einen Chemie-und Sportlehrer der sich in einer problembehafteren Gesamtschule in Kln die Beine fr seine Schler ausreit und mit liebenswrdigen, aber trotteligen Kollegen gesegnet ist. Er ist gut bekannt mit dem strengen aber im Grunde genommen freundlichen Direktor und staunt nicht schlecht als die hbsche Karin Noske als Kollegin von einem Elitegymniasium an seine Schule wechselt. Direkt fhren Miverstndnisse zum Gercht sie htten eine Affre doch der Frauenschwarm und die khle Blonde finden sich eindeutig anziehend, wollen das aber nicht zugeben.
So wird in acht Folgen gekabbelt und Schlern geholfen was dank der guten Gags und Geschichten Laune macht.
Die Mischung aus Comedy und Drama ist genau fr unsere Zeit passend und hat wenig mit alten Lehrerserien a la "Dr. Specht" zu tun, obwohl es im Grunde um das selbe geht. Hier ist das alles frecher, amerikanischer und moderner.
Da man offensichtlich Teile in einer echten Schule gedreht hat, sieht das Alles recht echt aus, bld nur das bis auf eine Stammbesetzung die Schler recht beliebig wechseln was jenseits der Oberstufe etwas unrealistisch ist. Aber es ist halt eine TV-Serie und nicht echt, wer da nicht ganz so aufpasst wird es nicht merken das die Stammbestzung dies oft (nicht immer) gut kaschiert. Bld ist es nur, wenn der Problemfall der letzten Folge in der nchsten noch nicht mal mehr in der Klasse sitzt und auch in der bernchsten nicht.
Sicherlich ist das Ganze insgesamt nicht realistisch, aber sind wir mal ehrlich: wer will und wollte nicht auch so einen Pauker in der Schule?
Hoffentlich dauert es mit einer dritten Staffel keine vier Jahre mehr!
<< vorheriges Review
DR. FEELGOOD - Live At Rockpalast (DVD + CD)
nchstes Review >>
THE CLASH - The Rise And Fall Of The Clash


Zufällige Reviews