Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HEAVEN & HELL - Radio City Music Hall live! (Blu-ray)
Band HEAVEN & HELL
Titel Radio City Music Hall live! (Blu-ray)
Label/Vertrieb Eagle Vision / Edel
Homepage www.blacksabbath.com
Veröffentlichung 31.01.2014
Laufzeit 159:00 Minuten
Autor Jrgen Lugerth
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ronnie James Dio und kein Ende. Auch knapp vier Jahre nach seinem traurigen Ableben ist der kleine Mann mit der groen Stimme so prsent wie eh und je. Nostalgische T-Shirts auf Konzerten, immerwhrende Retrospektiven und Reminiszenzen in Magazinen und auf sozialen Netzwerken. Ich kann mich noch erinnern, wie das war, als die Rock- und Metal-Welt von seinem Tode erfuhr. Im Mai 2010 war das und kurz danach war ich auf dem "Rock Hard Festival" in Gelsenkirchen. Die Veranstalter waren geschockt und in tiefer Trauer und whrend der drei Tage des Festivals lief in den Umbaupausen zwischen den einzelnen Acts nichts anderes als Musik mit dem Gesang des verstorbenen Idols. Am ersten Tag nur Stoff von Rainbow, am zweiten Tag alles aus Ronnies Tagen mit Black Sabbath, am dritten Tag schlielich die Highlights aus seinen Soloalben. Das Volk sang stndig mit. Es war rhrend, beeindruckend und bizarr. Der gute Geist des "Rock Hard", Gtz Khnemund, war whrend der ganzen Zeit nicht richtig bei sich, das konnte man deutlich sehen. Er hatte ber die Jahre eine starke Beziehung zu dem freundlichen Sangesknstler aufgebaut.
Drei Jahre zuvor stand ich mit meinem damals 17 Jahre alten Sohn in der Abenddmmerung vor der Bhne des "Bang Your Head" Festivals 2007 im schwbischen Balingen und dort oben wurde die Black Sabbath Besetzung aus den Achtzigern mit Dio am Mikrophon wieder lebendig. Toni Iommi! Geezer Butler! Ronnie James Dio und am Schlagzeug Vinnie Appice. Unter dem nahe liegenden Bandnamen Heaven & Hell spielten die alten Herren fast das gesamte berirdische Repertoire der drei Alben "Heaven And Hell", "Mob Rules" und "Dehumanizer" in schleppender, dichter und unerbittlicher Heavyness und paralysierten so die vor Ehrfurcht erstarrte Mange. Aufgrund der abgrundtiefen Faszination dieses Ereignisses sind mir nur wenige Details von der Show im Gedchtnis haften geblieben. Ich habe eigentlich nicht anderes getan, als stndig auf meinen Helden Tony Iommi zu starren, der sich, angetan mit einem langen schwarzen Mantel und getarnt mit einer dunklen Brille, ungefhr so viel bewegte wie eine unterkhlte Eidechse auf einem kalten Stein. Und dazu der wundervollen, krftigen und leidenschaftlichen Stimme von diesem lieben kleinen Kobold zugehrt, whrend mich ein grollender, pumpender Bass und ein pulsierendes Schlagzeug wegtrugen. Reiner Wahnsinn und pure Magie und ein tiefer Fall in eine vermeintlich bessere Welt aus der Vergangenheit, so tief, dass es schwierig war, am Ende zurck in die Wirklichkeit zu finden. Diese DVD vom 30. Mrz 2007, jetzt als Blu Ray wieder verffentlicht, gibt das, was Heaven & Hell leider fr eine viel zu kurze Zeit zelebrierten, zu einem frheren Termin, also etwa drei Monate zuvor an einem anderen Ort wieder. Es ist genau dasselbe wie eben beschrieben, ber den Blu-ray Player nachprfbar fr alle, die auf Rock fr die Ewigkeit stehen. Was gibt es noch zu sagen? Die Herrlichkeit war leider viel zu frh vorbei. Ronnie musste gehen. Jetzt sind Black Sabbath mit dem alten Vampir Ozzy wieder auf Deck. Wie lange wohl? Tony (und nicht nur er) kmpft derzeit immer wieder mit seiner Gesundheit. Hoffen wir das Beste!

Tracklist:

01 E5150 / After all
02 Mob rules
03 Children of the sea
04 Lady Evil
05 I
06 Sign of the Southern cross
07 Voodoo
08 The devil cried
09 Computer God
10 Falling off the edge of the world
11 Shadow of the wind
12 Die young
13 Heaven and hell
14 Lonely is the world
15 Neon knights

Bonus Features:
-Road movie
-Hail the God of metal
-Meet the mob
-Radio City
-The wisdom of Dio
<< vorheriges Review
THE ROLLING STONES - Sweet Summer Sun - Hyde Park Live (Blu-r [...]
nchstes Review >>
THE GASLIGHT ANTHEM - Live In London


 Weitere Artikel mit/ber HEAVEN & HELL:

Zufällige Reviews