Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Hijacked - Entführt (Blu-ray)
Band FILM
Titel Hijacked - Entführt (Blu-ray)
Label/Vertrieb KSM GmbH
Homepage www.ksmfilm.de/?
Veröffentlichung 20.01.2014
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ach ja, mit "Hijacked" wird mal wieder ein Flugzeugentführungs-Thriller veröffentlicht. Es ist ja nicht so, dass bisher noch keiner auf die Idee gekommen ist, sowas zu drehen. Ich finde, wenn man schon eine 08/15-Geschichte erzählt, sollte wenigstens irgendein Alleinstellungsmerkmal vorhanden sein. Ok, in dem vorliegenden Streifen von 2012 ist die dünne Story ganz auf den ehemaligen UFC-Kämpfer und Actiondarsteller Randy Couture zugeschnitten. Hatte er noch in "Expandables 1+2" eher kleinere Auftritte, von denen der Blumenkohlohren-Dialog noch das spektakulärste war, darf der ehemalige Kampfsportler im zweiten Film von Brandon Nutt ("The Last Resort") ein bisschen mehr die Sau raus lassen. Das macht er im Grunde auch gar nicht mal schlecht, bei dem Mangel an typischen Actionhelden im Stile der großen 80er-Stars, kann Couture durchaus die Lücke füllen. Doch bis endlich mal was passiert vergehen viele Minuten. Das Beste am Anfang ist noch Vinnie Jones, welcher in einer Nebentrolle zu sehen ist. Sehr schade eigentlich, dass der sympathische Bulle einfach verheizt wurde. Unterm Strich ist "Hijacked" nichts anderes, als ein "Strib Langsam"-Clon im Flugzeug, daher reicht in diesem Fall für eine Inhaltsbeschreibung der Begriff: "Das Übliche".
Die Basis ist gar nicht mal so schlecht und unseren Helden kann ich mir gut in besser gemachten Produktionen vorstellen, aber die Inszenierung ist über weite Strecken einfach viel zu zäh und unspektakulär. Fast alle Actionszenen sind verwackelt und die Effekte aus dem Rechner sehen alles andere als sorgfältig und aufwendig aus. Schlechte Actionszenen und schwache CGI-Effekte sind keine gute Voraussetzung für einen Film, in dem diese Dinge die entscheidenen sein sollen. Unterm Strich bleibt ein B-Film, der sicherlich ein paar nette Ansätze hat und ordentlich Werbung für Couture als Schauspieler in Hauptrollen macht, letztendlich aber doch nur für hungrige Allesgucker geeignet ist. Die Blu-ray ist grundsätzlich absolut in Ordnung und bietet scharfes Bild und ganz guten Ton. Es ist und bleibt eben doch nur ein B-Film, dafür ist die Scheibe aber absolut ok.
<< vorheriges Review
EPCIA - Retrospect
nächstes Review >>
THE ROLLING STONES - Sweet Summer Sun - Hyde Park Live (Blu-r [...]


Zufällige Reviews