Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The History Of WWE - 50 Years Of Sports Entertainment
Band FILM
Titel The History Of WWE - 50 Years Of Sports Entertainment
Label/Vertrieb WVG Medien GmbH
Homepage de.wwe.com
Veröffentlichung 29.11.2013
Laufzeit 240:00 & 222:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Was habe ich mich auf diese Verffentlichung gefreut, sollte sie doch, der Titel verrt es im Grunde, die Geschichte DER Promotion im Sports Entertainment komplett aufrollen. Schwingt da schon Enttuschung im Subtext mit?! Naja, eins vorweg: "The History Of WWE - 50 Years Of Sports Entertainment" ist beileibe nicht schlecht geworden, doch, und da komme ich direkt zum Hauptkritikpunkt, auch nicht wirklich kritisch. Ok, der Anabolika-Skandal wird thematisiert, doch letztlich auch runter gespielt. Die kurzlebige, weil brutalst gefloppte WBF ("World Bodybuilding Federation") wird mit keinem Wort erwhnt, genauso wenig wie der Rechtsstreit mit dem "World Wildlife Found", nach dem sich die World Wrestling Federation 2003 in World Wrestling Entertainment umbenennen musste. Die damit verbundenen Strapazen htte man wunderbar dokumentieren knnen. Allein das Unkenntlichmachen des alten Logos bei den ganzen DVDs... weia.
Dafr wirkt der Rest dann allzu oft wie ein Werbefilm fr die Hausmarke, was auch bis zu einem gewissen Grad vllig ok ist. Gerade gegen Ende feiert man sich dann aber doch ein bisschen zu sehr, allein die musikalische Untermalung tendiert fast permanent gen Pomp und Glorifizierung.
Auf der anderen Seite darf man natrlich nicht vergessen, dass die WWE eine traditionsreiche, bewegte Geschichte zu bieten hat, auf die Vincent Kennedy McMahon und sein Verein durchaus stolz sein kann. Auf 2 Blu-rays / 3 DVDs erfhrt man alles von den Anfngen, ber Bruno Sammartinos legendre Regentschaft als Champion, die erste Wrestlemania, den Start von "Monday Night RAW", den Krieg mit der WCW, Montreal. Ja sogar der unntige Tod Owen Harts wird noch einmal beleuchtet. Das alles ist, lsst man meine Kritik mal beiseite, recht kurzweilig und wei grtenteils zu gefallen. Alles was Rang und Namen hat, meldet sich in den Kommentaren zu Wort und es macht wirklich Spa diesen zu lauschen.
11, auf der Blu-ray 13 Matches (+ 6 Storys) machen das Paket komplett, das ich Einsteigern, wie auch Hardcore-Fans und sonstigen Nerds, mit den genannten Einschrnkungen empfehlen kann. Gerade die Matches / Momente, die die WWE definiert haben, oder von ungeheurer Wichtigkeit waren, hat man in einer solch hochwertigen Ansammlung bisher noch nicht zu sehen bekommen. Hogan Vs. Andre bei der dritten Mania, das allererste Rumble-Match, das 96er King Of The Ring-Finale, der Live-Aufkauf der WCW und, Freude meinerseits, obwohl gefhlt zum zehnten mal auf einer Zusammenstellung, tatschlich CM Punks erste "Pipebomb"!
<< vorheriges Review
DEVIN TOWNSEND - The Retinal Circus
nchstes Review >>
SCORPIONS - MTV Unplugged


Zufällige Reviews