Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Gambit - Der Masterplan (Blu-ray)
Band FILM
Titel Gambit - Der Masterplan (Blu-ray)
Label/Vertrieb Concorde Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 12.11.2013
Laufzeit 100:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Coen-Brder haben uns ber die Jahre immer wieder mit skurrilen aber ausgeklgelten Geschichten versorgt wie "The Big Lebowski", "Fargo" oder "Burn After Reading". Fr das Remake des 60er Jahre Klassikers "Das Mdchen aus der Cherry Bar" nahmen sie jedoch nicht auf dem Regiestuhl platz, sondern bernahmen lediglich das Drehbuch. Regie fhrte Michael Hoffmann, der eher im Dramenbereich zu Hause ist, denn im verwirrspielreichen Heist-Film. Wie auch im Original, so dreht sich auch bei "Gambit - Der Masterplan" die Geschichte um Harry Dean. Dieser arbeitet seit Langem fr den superreichen Lionel Shabandar, und mchte diesem seine Kapriolen mal so richtig heimzahlen! Er lsst eine Kopie eines teuren, angeblich verschollenen Bildes anfertigen, und mchte seinen Chef damit abzocken. Dabei helfen ihm Flscher Major Wingate und die Texanerin PJ, doch wird der Plan aufgehen?
Wie man an der Story schon erkennen kann, handelt es sich hierbei um ein loseres Remake des Films "Gambit" aus dem Jahr 1966. Nicht nur der Ort des Geschehens hat sich verlegt, auch die einzelnen Figuren und deren Ttigkeiten haben sich verndert. Die Besetzung ist dennoch ebenso hochkartig ausgefallen wie seinerzeit. Hier haben wir Colin Firth als Harry, Cameron Diaz in der Rolle der PJ und einen herausragenden Alan Rickman als exzentrischen Geschftsmann Shabandar. Natrlich gibt es getreu der Vorlage auch hier Irrungen und Wirrungen, die es bis zum Ende zu entschlsseln gilt, allerdings erreicht man leider nie ganz die gleiche Klasse. Alles wirkt etwas zu halbgar und routiniert. Wirkliche Spitzen und Spannung erreicht Hoffman zu keiner Zeit, und das reien weder die Darsteller raus, noch das Drehbuch der Coens. Zwar findet man an allen Ecken und Enden die Handschrift der Brder, das hilft dem Film aber auch nicht aus unterhaltsamem Durchschnitt heraus.
Qualitativ ist die Blu-ray auf gutem Niveau was Bild- und Tonqualitt angeht. Im Bonusbereich finden sich noch ein Making-Of, sowie der Originaltrailer. brigens wird der Streifen zeitgleich mit seinem Original hierzulande verffentlicht, beides eine Erstverffentlichung auf DVD und Blu-ray.
<< vorheriges Review
FLYING COLORS - Live In Europe
nchstes Review >>
V.A. - Live At Wacken 2012


Zufällige Reviews