Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Grandmaster (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Grandmaster (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.the-grandmaster.de/
Veröffentlichung 29.11.2013
Laufzeit 122:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Figur des Kung-Fu Gromeisters Ip Man wurde in den letzten Jahren gleich mehrfach beleuchtet. Nicht weil er der Lehrer von Kampfsport-Ikone Bruce Lee gewesen ist, das wurde in den Filmen "Ip Man", "Ip Man 2" und "Ip Man Zero" nicht beachtet. Vielmehr ging es um knallharte Wing Chun Fights, in denen in den ersten beiden Filmen Donnie Yen, und dann Yu-Hang To die Hintern diverser Gegner versohlen durften, und am Rande etwas Einblick in das Leben des Meisters gegeben wurden. Des Weiteren steht uns bald auch Anthony Wong in einer weiteren Episode als Ip Man gegenber, diesmal als "Ip Man: The Final Fight".
Allerdings erscheint nun hierzulande auch "The Grandmaster", in dem sich Regisseur Wong Kar-Wei dem kampferprobten und legendren Mann angenommen hat. Wie in den anderen Werken spielt die Geschichte auch hier in der chinesischen Stadt Foshan, in der Ip Man vom nrdlichen Meister des Kung-Fu, Gong, zu einem Abschiedskampf herausgefordert wird. Er besiegt Gong, was dessen Tochter Gong Er auf Rache sinnen lsst. In einem Kampf schafft sie es tatschlich Ip Man zu bezwingen, allerdings scheint Liebe zwischen den beiden aufzukeimen, die j von den Wirren des Weltkrieges unterbrochen wird.
Wer Werke von Wong Kar-Wie kennt, dem drfte klar sein, dass es sich hier nicht lediglich um ein weiteres Kampfsportsspektakel mit hohem Haudraufanteil handelt. Natrlich darf Ip Man auch hier die Hnde kreisen lassen, aber das Hauptaugenmerk liegt eher auf philosophischen Anleihen und Dramatik. Optisch prsentiert sich "The Grandmaster" auerordentlich stilisiert mit Zeitlupen, Nahaufnahmen und sonstigen Kameraspielereien. Auch die eher behbige Inszenierung schielt hier eher auf Fans des asiatischen Kinos, die den leisen Tnen angediehen sind. Darstellerisch gibt es hier nichts auszusetzen. Selbst Tony Leung, der im Grunde mit Kampfsportfilmen bisher nichts am Hut hatte, wei in der Rolle von Ip absolut zu berzeugen. Wer sich von der optischen und inszenatorischen Seite cineastisch verwhnen lassen mchte, und der philosophischen Seite des Kung-Fu nicht abgeneigt ist, der drfte hier goldrichtig liegen.
Technisch macht die Blu-ray in Bild und Ton ordentlich was her, und auch was das Bonusmaterial angeht lsst man sich nicht lumpen! Making-Of, Interviews, Wing Chun Demonstration, Special Effects und Dokumentation. Hier ist wirklich alles an Bord, was das Herz begehrt. Hinzu kommt noch ein Gutschein fr zwei Wochen kostenloses Wing Chun Schnuppertraining in einer Schule in der Nhe. So kann eine gelungene Verffentlichung aussehen.
<< vorheriges Review
THE DOORS - R-Evolution (Blu-ray)
nchstes Review >>
FLYING COLORS - Live In Europe


Zufällige Reviews