Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr (Blu-ray)
Band FILM
Titel Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film
Homepage www.olympusmovie.com/
Veröffentlichung 15.11.2013
Laufzeit 119:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"Stirb langsam" ist immer noch die Blaupause aller Actionfilme in der ein Mann die Welt, das Hochhaus, die Stadt oder sonst etwas rettet. Bei "Olympus Has Fallen" kommt noch etwas "24" dazu und fertig ist ein gut gemachter Ballerfilm der den spter gestarteten und angeblich teueren "White House Down" locker abhngt. Storytechnisch ist hier nicht viel Neues am Start. Gerald Butler spielt den Ex-Personenschtzer des Prsidenten der USA der bei einem Unfall im Schnee an Weihnachten (!) nicht den Tod der First Lady verhindern konnte, aber den Prsidenten rettete. Deshalb wurde er versetzt, da sein Anblick den mchtigsten Mann der Erde immer an seine tote Frau denken lsst. Stattdessen darf er einen langweiligen Dienst schieben, was sich auch frustrierend fr Privatleben und Ehe erweist. Als dann aus heiterem Himmel ein schwerbewaffneter Propellerbomber auf Washington zufliegt und mit Geschtze fr Tod und Verderben unter Polizisten und Bevlkerung sorgt, geht alles Schlag auf Schlag. Die Terroristen aus Nordkorea ballern sich ins weie Haus mit geschickten Manvern. Das ist spannend, blutig und flink gemacht. Das Geballer ist schn handgemacht, whrend die greren Effekte, Flugzeuge, Blut, Hubschrauber und das weie Haus alle am PC entstanden sind, was ganz gut aber nicht sehr gut gemacht wurde. Man sieht es zu deutlich um wirklich gefesselt zu sein, vor allen Dingen wenn es bei der Blu-ray noch gestochen scharf rber kommt. Ansonsten ist Butler, Morgan Freeman und der etwas blasse Aaron Eckhard eine gute Schauspieltruppe die sich nicht besonders anstrengen mssen. Die Bsen sind zudem schn fies und exekutieren alles und jeden, so dass der Abend mit viel Getse und wenig Langeweile vorber geht. Groe berraschungen, Wendungen oder gar ein unerwartetes Ende darf man bei solch einem Spektakel nicht erwarten und wer sich an flapsigem Sprchegeballer wie "Die Hard 5" nicht mehr ergtzen kann, ist hier sicherlich besser aufgehoben! Realismus gibt es hier sicherlich auch nicht zu vermelden, aber immerhin gibt es in diesem Film auch Gegenwehr und Terroristen die nicht alles berrennen und niedermachen. Ansonsten sollte man hier "fnfe gerade sein lassen" auch was den typischen US-Patriotismus angeht.
Das umfangreiche Bonusmaterial mit jede Menge Unterpunkten ist auch mehr als einen Blick wert und rundet das Popcorn Vergngen sehr gut ab!
<< vorheriges Review
DREAM THEATER - Live at Luna Park (Blu-ray)
nchstes Review >>
ERIC CLAPTON - Crossroads Guitar Festival 2013


Zufällige Reviews