Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Assassins
Band FILM
Titel The Assassins
Label/Vertrieb Universal Pictures Germany GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.10.2013
Laufzeit 107:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Chow Yun-Fat war einst die Ikone des 80er Hong-Kong Actionkinos! Das Aushngeschild fr Kult-Regisseur John Woo und etliche andere der nach wie vor beliebten Heroic-Bloodshed-Streifen. Seit Anfang der 2000er Jahre wurde es ruhiger um den seinerzeit vielbeschftigten Mimen und einige seiner Auftritte, wie den in "Bulletproof Monk", kehrt man besser gleich ganz unter den Teppich. Nun ist Yun-Fat zurck, und darf sogleich eine bedeutende Figur der chinesischen Geschichte spielen: General Cao Cao.
"The Assassins" dreht sich um eben jenen Cao Cao, sowie die Verwicklungen mit dem Kaiser, Cao Caos Sohn, seiner Geliebten und vielen mehr. Durch seine Siege und seinen Einfluss auf den Kaiser besiegelt Cao Cao nahezu das Ende der Han-Dynastie. Um diesen despotischen und einflussreichen Mann loszuwerden, beschliet man Assassinen auszubilden, die Cao Cao beseitigen sollen.
Nun man knnte mit Einzelheiten zur Geschichte und den Hintergrnden wahrlich Seiten fllen! Denn eines ist "The Assassins" definitiv nicht: Ein Schlachtengemlde und Ausbund an Action. Wer auf ausgiebiges Swordsplay und blutige Massenschlachten hofft, wird hier enttuscht werden, denn derartige Dinge treten in den Hintergrund und werden eher sprlich und zweckdienlich eingesetzt. Vielmehr ist dieses Werk ein dsteres und dialogreiches Drama um Intrigen und Machenschaften verschiedenster Charaktere, wobei Yun-Fat als Cao Cao ganz klar die meiste Zeit im Bild verbringt. Interessant ist das Ganze sicherlich, jedoch hat man oft das Gefhl nicht gengend geschichtliche Hintergrnde zu kennen, um wirklich alles begreifen zu knnen. Vielleicht war es auch nur zuviel Stoff, der in nicht einmal zwei Stunden gepackt wurde, und daher mchte ich dieses optisch durchaus ansprechende Asia-Epos auch hauptschlich jenen Fans empfehlen, die solche Art Film zu schtzen wissen.
Lediglich einige nicht so ansehnliche CGI-Effekte trben das Gesamtbild der gelungenen Ausstattung etwas. Wer aber schon andere Filme um dieses Thema interessant fand ("Three Kingdoms" oder auch "Red Cliff"), der wird auch hier gut bedient werden, auch wenn man thematisch etwas mehr Action erwartet.
Qualitativ befindet sich die Blu-ray auf durchweg gutem Niveau, was Bild und Ton angeht.
<< vorheriges Review
BLACK LABEL SOCIETY - Unblackened (Blu-ray)
nchstes Review >>
SKUNK ANANSIE - Live In London


Zufällige Reviews