Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Masters of the Universe (Blu-ray)
Band FILM
Titel Masters of the Universe (Blu-ray)
Label/Vertrieb Winkler Film/ Alive Vertrieb und Marketing DVD
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 25.10.2013
Laufzeit 105:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Drei Worte: 80er, Kindheit, "Masters of the Universe"! Kenner sind im Bilde, und Ihnen erscheinen mit absoluter Sicherheit die muskulsen, martialischen Actionfiguren rund um He-Man und Skeletor, Castle Greyskull und wie sie alle hieen vor Augen. Selige und unbeschwerte Zeiten, und was freute man sich seinerzeit, als es hie es kme ein Kinofilm von den "Masters of the Universe". 1987 war es dann soweit, und der Streifen erblickte das Licht der Leinwnde. An Bord Stars wie Dolph Lundgren, Frank Langella, Courteney Cox und James Tolkan.
Storymssig orientierte man sich jedoch nicht wirklich an der regulren Handlung auf dem Planeten Eternia, sondern verlegte den Hauptteil der Geschichte auf die Erde, wohin He-Man und seine Kampfgefhrten gebeamt werden. Dort gilt es den magischen Schlssel zu finden, der Skeletor die Macht ber das Universum zutragen wrde. Der Finsterling schickt seine Schergen also gleich hinterher, um He-Man und seinem Gefolge das Leben schwer zu machen.
Objektiv gesehen hat Regisseur Gerry Goddard hier ganz klar absoluten Edeltrash abgeliefert, der zudem vlligst am Ziel vorbeigeschossen ist! Die Erde war nie Spielplatz der Masters-Charaktre, und zudem kamen viele der Figuren gar nicht oder eben verndert zum Einsatz. Fans vermissten Battlecat und Orco, die Zauberin von Eternia sah komplett anders aus, und auch He-Mans Bekenntnis der Macht klang nicht wie im Vorbild. Subjektiv war mal als Kind und Besitzer der Spielzeuge natrlich entzckt! Endlich die Helden im Filmformat! Neben der zweckdienlichen Handlung gab es durchaus einige Figuren des Masters-Universums, die hohen Wiedererkennungswert hatten. Man-at-Arms, Gwildor, Skeletor, Evil-Lyn, Blade, Saurod, Teela und noch eine handvoll mehr. Zudem waren die Effekte teils ordentlich anzusehen, und Spa macht das Ganze auch heute noch. Natrlich wrde jeder Cineast angesichts dieses geballten Unfugs heutzutage den Kopf schtteln, aber Fans des Streifens drfen sich nun auf eine Verffentlichung dieses Werkes auf Blu-ray freuen, die technisch gesehen freilich kein HD-Wow Erlebnis darstellt, aber durchaus eine ordentliche Bildqualitt inne hat. Der Ton ist leider nur in Stereo zu haben, allerdings wurde dieser original ja auch so gedreht, was damit auch kein Manko der Scheibe darstellt.
In diesem Sinne: Bei der Macht von Greyskull, ich habe die Macht... Euch zu sagen "gehet hin und kaufet"!
<< vorheriges Review
BLACK LABEL SOCIETY - Unblackened (Blu-ray)
nchstes Review >>
SKUNK ANANSIE - Live In London


Zufällige Reviews