Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Banana Joe (Blu-ray)
Band FILM
Titel Banana Joe (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3 L
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.08.2013
Laufzeit 94:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die deutsch-italienische Coproduktion "Banana Joe" aus dem Jahre 1981 spielt im Dschungel irgendwo in Sdamerika, wo der gutmtige Joe (Bud Spencer) als eine Art Oberhaupt unter Eingeborenen vom Tauschhandel (seine Ware sind Bananen) mit der Zivilisation lebt, bis ihm eine groe Firma eine Fabrik vor die Nase setzen will und er diese mit Prgel vertreibt. Dann hetzt man ihm die Behrden auf den Hals, da das Findelkind weder eine Konzession hat, noch lesen und schreiben kann, noch einen Ausweis oder eine Geburtsurkunde besitzt. So macht er sich auf um in der Stadt eines von diesen Dokumenten oder alle aufzutreiben, was aber gar nicht so einfach ist, da eines ohne das andere nicht existieren bzw. erstellt werden kann. Dadurch ist Joe wie ein Hamster in einem Laufrad und kommt einfach nicht vorwrts, egal was er auch versucht. Das klingt jetzt alles sehr nach Sozialkritik wurde aber wie bei Spencer immer recht klamaukartig und auch mit etwas Prgeleien gewrzt. Neben gutherzigen Bardamen, netten Betrgern, sind es immer die Staatsdiener und Beamten die dem einfltigen Mann nicht helfen wollen oder knnen. Das ist durchaus immer noch ein aktuelles Thema, aber bei diesem Film eher Mittel zum Zweck. Das Budget wirkt auch relativ klein, wenn z.B. bei einem LKW Rennen die Laster welche liegen bleiben / kleine Unflle haben, von Miniaturautos gedoubelt werden! Das ist so unglaublich, das muss man sich mehrfach anschauen. Ansonsten gibt es wieder Prgel, Kinder die es zu beschtzen gibt und tuntige Figuren wie so oft in diesen Stteifen. Ein Schneider der vom deutschen Altstar Gunter Phillip gespielt wurde ist da ein gutes Beispiel. Spencer Fans wird es freuen, dass der kultige Don Tango aus "Vier Fuste gegen Rio" hier auch eine kleine Rolle hat. Wiederkehrende Darsteller gibt es bei Spencer und Spencer / Hill ja fters.
Die Extras sind etwas wenig, es gibt die blichen alten Trailer in verschiedenen Sprachen und ein Vergleich von der alten und neuen Fassung. Dafr ist das Bild wie bei fast bei allen 3 L Neuverffentlichungen wirklich ein Hammer und der Streifen ist in drei Synchronfassungen auf der Disc gelandet. Leider ist die deutsche Synchro eine Spur zu bertrieben albern und das sagt einer dem sonst die derben Gags sehr gefallen. Bei diesem Streifen fllt es aber extrem auf, dass den Figuren oft Stze in den Mund gelegt werden, obwohl sie gar nichts sagen. Das ist ja bei vielen Filmen dieser Art so, aber hier wurde es nicht so gut gelst.
Spencer Sammler kommen aber an dieser Fassung nicht vorbei!
<< vorheriges Review
BLACK LABEL SOCIETY - Unblackened (Blu-ray)
nchstes Review >>
SKUNK ANANSIE - Live In London


Zufällige Reviews