Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Agatha Christie - Poirot Collection 10
Band FILM
Titel Agatha Christie - Poirot Collection 10
Label/Vertrieb Polyband/WVG
Homepage www.polyband.de
Veröffentlichung 27.09.2013
Laufzeit 190:00 & 190:00 Minuten
Autor Yvonne Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Meine erste Assoziation mit dem Namen Hercule Poirot ist sofort Sir Peter Ustinov! Und unweigerlich schwelge ich in schnen (Kindheits-)Erinnerungen an unterhaltsame Sonntagnachmittage mit Waffeln im elterlichen Wohnzimmer! Ein wenig geschockt bin ich dann auch als ich das Cover der DVD-Box "Poirot Collection 10" betrachte und die erste DVD einlege! DAS ist nicht Poirot... oder etwa doch?
Die Box ist schick aufgemacht und wirkt wertig. Keine dnnen Papphllen o. . sondern dickerer Karton, der flgelartig aufzuklappen ist. Die einzelnen Seiten werden von nostalgischen Sachet /Poirot-Frontalaufnahmen geziert. An den Stil der Aufnahmen muss ich mich erst gewhnen! Leuchtende Farben mitsamt nebeligen Filter, nicht nur der Titelheld, auch viele seiner Komparsen und Mitakteure sehen einfach nur verkleidet aus...
Inwieweit sich die Verfilmungen an die jeweilige Romanvorlage der bekannten Schriftstellerin Agatha Christie halten, vermag ich nicht zu beurteilen, aber unterhaltsam sind die vier Kriminalflle schon - nach dem berwinden des Schocks, dass hier ein David Sachet anstelle des von mir mehr geschtzten Sir Peter Ustinov agiert und ich mich an die Art der Verfilmung etwas gewhnt hatte.
Die "Poirot Collection 10" ist sicherlich (wie die anderen Sachet-Poirot-Verfilmungen auch) dramaturgisch gut umgesetzte Unterhaltung, aber persnlich nicht mein Fall! Mich strt das definitiv in so gut wie jeder Einstellung ersichtliche "im Hier und Jetzt gedreht, aber auf knstlich alt gemacht", die fr den Zuschauer gedanklich nicht verfolgbaren Lsungsanstze, da viele Details erst in der "Auflsungsrunde" erffnet werden. Fr Fans des Sachet-Poirot dennoch sicherlich empfehlenswert - und jeder andere darf sich bei Bedarf gern seine eigene Meinung bilden.
<< vorheriges Review
PETER GABRIEL - Live in Athens (Blu-ray)
nchstes Review >>
BLACK LABEL SOCIETY - Unblackened (Blu-ray)


Zufällige Reviews