Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW - Black Masquerade
Band RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW
Titel Black Masquerade
Label/Vertrieb Eagle Vision / Edel
Homepage www.doogiewhite.com
Veröffentlichung 23.08.2013
Laufzeit 103:00 Minuten
Autor Martin Stark
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"Black Masquerade" ist wohl (leider!) das letzte Live-Dokument, welches Herrn Blackmore als Rockmusiker beziehungsweise ohne Strumpfhosen, Federhut und Schalmei zeigt. Vorliegende DVD zeigt einen kompletten Gig der 1995er (Ritchie Blackmore's) Rainbow-Tour mit (dem noch jungen) Schotten Doogie White am Mikro inklusive eines bereits dezent von sich und seiner (Rock-)Musik gelangweilten Ritchie Blackmore. Das tut der musikalischen Qualitt jedoch absolut keinen Abbruch, auch wenn die Besetzung eben nur noch wenig mit den klassischen Rainbow zu tun hatte. Neben Blackmore und White sind Paul Morris (keys), Greg Smith (b) und Chuck Burgi (dr) am Start. Aber es geht doch um den wohl einflussreichsten Rockgitarristen aller Zeiten und selbst an migen Tagen steckt er mit seinem Knnen und seinem Gefhl an der Stratocaster alle anderen locker in die Tasche. Und die groe Show machen seit je her ohnehin andere...
Hardrock-Hymnen wie "Man On The Silver Mountain", "Temple Of The King" oder das damals brandneue "Ariel" strahlen dennoch eine Magie aus, der man sich schwerlich entziehen kann. Es drfen natrlich auch Deep Purple-Nummern nicht fehlen und so gibt es neben dem unvermeidlichen "Smoke On The Water" auch noch "Burn" und "Perfect Strangers". Das Gros der Songs dieses im Rahmen des WDR-Rockpalasts aufgenommenen Gigs entstammt jedoch dem letzten Rainbow-Werk "Stranger In Us All" aus eben 1995, welches durchaus seine Momente besitzt, aber nur bedingt die Magie die Klassiker-Alben erreicht. Interessant sind auf diesem Live-Dokument auch die dezenten Background-Vocals einer gewissen Candice Night, die ihrem spteren Ehemann kurz nach der letzten Rainbow-Tour zu gnzlich anderen Klngen inspirieren sollte.
Die Ausstattung sowie die Bild-und Tonqualitt sind fr damalige Verhltnisse akzeptabel, aber aus heutiger Sicht htte es schon ein klein wenig an Bonusmaterial sein drfen. Dafr kann das ausfhrliche Booklet sich sehen lassen und am Ende ist alles, in dem Blackmore seine Hnde im Spiel hat Gold.
"Black Masquerade" kann ebenfalls als CD-Doppeldecker erstanden und auch wenn es keine kombinierte Version gibt, so sind doch beide Varianten eine gute Investition.
<< vorheriges Review
THE MOODY BLUES - Live At Montreux 1991
nchstes Review >>
WILLY DEVILLE - Live In The Lowlands (Blu-ray)


 Weitere Artikel mit/ber RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW:

Zufällige Reviews