Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Frankenstein's Army (Blu-ray)
Band FILM
Titel Frankenstein's Army (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 24.09.2013
Laufzeit 87:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Einige Zeit hat es gedauert, bis Richard Raaphorsts erster Langfilm "Frankenstein's Army" das Licht der Welt erblickte. Vor ein paar Jahren geisterten lediglich erste coole Konzeptzeichnungen durchs Netz und die Finanzierung war alles andere als einfach, fr das ehrgeizige Projekt des hollndischen Regisseurs Raaphorst. Als dann der erste Trailer auftauchte, war man umso gespannter auf das fertige Werk!
Dabei ist die Handlung denkbar einfach, und garantiert schon mehrfach in der Art dagewesen. Eine Gruppe russischer Soldaten stt im 2. Weltkrieg, auf der Suche nach ihren Kameraden, auf eine scheinbar verlassenen Ort. Was sie dort vorfinden sind jedoch nicht ihre Leute, sondern eine seltsame Kreatur, die sie just attackiert. Pltzlich mssen sie realisieren, dass ein irrer Wissenschaftler in jenen alten Gebuden die neuen Supersoldaten des Reiches erschaffen soll. Sie sehen sich einer bermacht aus Frankensteins furchterregenden Mensch-Maschinen gegenber, und der Kampf ums pure berleben beginnt, denn Herr Frankenstein braucht neue Teile fr seinen Baukasten.
Das Naziregime und seine geheimen Experimente. Schon lnger ist diese Thematik immer wieder einmal in Medien wie Filmen, Bchern oder gar Computerspielen gerne genommen. Auch hier bietet sie die Rahmenhandlung fr das Gezeigte, und mehr gibt es dazu auch fast nicht zu sagen. Das Budget war ganz klar knapp kalkuliert, und floss definitiv fast ausschlielich in die Effekte, denn in Darsteller und Szenerie. Die Soldaten stolpern in guter alter Found-Footage-Manier mit Wackelkamera durch Fabrikgebude, und begegnen einer abgedrehten Monstrsitt nach der anderen. Dabei wird natrlich nach bekanntem Schema dezimiert, dass auch die blutigen Schauwerte ihren Platz im Geschehen haben. Damit kann Raaphorst allerdings absolut punkten! Bei aller Einfallslosigkeit, kann man das Gezeigte getrost schier als Tech-Demo bezeichnen, denn was hier an Kreationen der Monster abgefeiert wird, spottet wirklich jeglicher Beschreibung! Das Allein ist den Blick in den Streifen wert, und nicht zu Unrecht hat Hollywood schon ein Auge auf den hollndischen Regisseur geworfen. Hochtrabende Unterhaltung bekommt hier keiner. Splatter- und Monsterfans kommen jedoch auf ihre Kosten, wie wohl schon lange nicht mehr!
Die Blu-ray bietet eine gute Qualitt was Bild und Ton angeht (sofern man das bei Found-Footage Filmen so sagen kann), an Extras befinden sich Trailer und ein 30-mintiges Making-Of auf der Scheibe, die im schicken Pappschuber daherkommt.
<< vorheriges Review
MIKE & THE MECHANICS - Live At Shepherds Bush, London (Blu-ray)
nchstes Review >>
QUEEN + - The Freddie Mercury Tribute Concert


Zufällige Reviews