Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE ROLLING STONES - Stones In Exile (Blu-ray)
Band THE ROLLING STONES
Titel Stones In Exile (Blu-ray)
Label/Vertrieb Edel Germany GmbH
Homepage www.rollingstones.com
Veröffentlichung 22.08.2013
Laufzeit 151:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Mick Jagger ist vor kurzem 70 geworden! In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts waren The Rolling Stones Gtter, jung, rebellisch, erfolgreich und Feinde des Establishments. Rockmusik war verpnt. Ja, lange ist es her! Doch irgendwann musste die Band, welche Millionen umsetzte, England verlassen, da sie Steuerschulden hatten. Laut den Stones war der Steuersatz damals 93 %. Sie konnten es einfach nicht zurck zahlen damals und mussten ins sdfranzsische Exil, wo sie recht luxuris lebten, aber auch Heimweh hatten. Viele englische Dinge wie Tee mussten sie importieren, ja als reicher Rockstar war es schon schwer. Unter der Initiative von Mick Jagger wurde diese Zeit nun als Dokumentation beleuchtet, die den passenden Titel "Stones In Exile" trgt. Auch die Entstehung des fr viele Fans besten Albums "Exile On Main Street" wird beleuchtet. Neben den Stones, Mitmusiker des Albums, Produzenten und Journalisten wurden auch Schauspieler und Musiker wie Sheryl Crow, Benicio Del Torro oder Caleb Followill (Kings Of Leon) befragt, was teilweise etwas aufgesetzt wirkt, da mir persnlich die Verbindung zu den Stones fehlt. Wenn Regielegende Martin Scorsese zu Wort kommt, erscheint das schon logisch, da er mit "Shine A Light" eine vielbeachtete Stones Dokumentation gemacht hat. Stones Fans werden sich ber viele Bilder (auch aus dem Privatarchiv!) aus der damaligen Zeit freuen, sowie viele Fotos aus dieser Epoche. Ex-Bandmitglied Billy Wyman kommt z.B. auch zu Wort, was bei vielen Bands nicht klappen wrde. Sicherlich ist viel Material schwarz-wei, was manche HD Freaks vielleicht nerven knnte. Auch ist der Ton nur Englisch, aber es gibt Untertitel in "allen" Sprachen.
Als Bonus gibt es die Interviews mit der Band in Langfassung, sowie der Besuch des Hauses in dem die LP aufgenommen wurde. Hier sieht man sich Mick Jagger und Charlie Watts erinnern, was recht authentisch und interessant rberkommt. Insgesamt ist das wenig spektakulr aber gut gemacht.
Fans der Stones und Liebhaber von Musik-Dokus werden sehr viel Spa haben, knnen aber auch auf die heute recht gnstige 2010er DVD zugreifen, da das uralte Material sicherlich nicht HD-tauglich ist, aber wer unbedingt die blaue Scheibe haben mchte - bitte sehr!
<< vorheriges Review
AEROSMITH - Rock For The Rising Sun (Blu-ray)
nchstes Review >>
SANTANA & MCLAUGHLIN - Invitation To Illumination - Live At Mon [...]


 Weitere Artikel mit/ber THE ROLLING STONES:

Zufällige Reviews