Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - TNA - Lockdown 2013
Band FILM
Titel TNA - Lockdown 2013
Label/Vertrieb Alive AG
Homepage www.impactwrestling.com/
Veröffentlichung 05.07.2013
Laufzeit 170:00 & 60:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
TNA Lockdown stand 2013 mehr oder weniger unter dem Einfluss der Aces & Eights. Die Rocker-Gang bernahm in den Monaten zuvor sukzessive die Liga und konnte sich nicht ber Mangel an Neuzugngen beschweren.
Der PPV konnte aber auch abseits der Invasoren mit einigen netten Matches punkten. Wenn Kenny King, Zema Ion und Christian York beispielsweise um die X Division Championship antreten ist das wieder mal Akrobatik sondergleichen.
Velvet Sky und Gail Kim liefern erneut den Beweis, dass Frauen sehr wohl ihren Platz im Pro-Wrestling verdient haben und Austin Aries, Bobby Roode, Christopher Daniels, Kazarian, Chavo Guerrero Jr. und Hernandez bieten grandioses Tag Team Wrestling.
Auf der anderen Seite nerven solche dmlichen Pseudo-Comedy Geschichten wie das "Match" zwischen Joey Ryan und Joseph Park (ich will Abyss wieder!!!) oder das grauenvolle Rumgeschubse zwischen Rob Terry und Jersey Shore-Fritte Robbie E.
Kurt Angles Bereitschaft Jungstars nach oben zu helfen in Ehren, aber der olympische Goldmedaillengewinner hat Besseres verdient als Wes Brisco im Stahlkfig.
Im Lethal Lockdown Match geht es anschlieend weiter mit den Aces & Eights, in Gestalt von Devon, Mr. Anderson, Knux, D.O.C. und Garett Bischoff, die sich dem Team bestehend aus Eric Young, James Storm, Samoa Joe, Magnus und Sting stellen mssen.
Diese Schlacht gehrt auch eindeutig zu den Highlights der Veranstaltung, mit vielen, schnen Aktionen.
Im Main Event geht es schlielich um Jeff Hardys TNA World Heavyweight Championship. Bully Ray hat sich den Slot hart erkmpft und will Hardy im Stahlkfig um den Titel bringen. Ein interessantes Match mit einigen unerwarteten Wendungen.
Insgesamt ein ordentlicher PPV, mit einigen Hngern.
Das Bonusmaterial befindet sich wie immer auf einer eigenen DVD. Vorbildlich!
<< vorheriges Review
FRANKIE MILLER - Live At Rockpalast
nchstes Review >>
AEROSMITH - Rock For The Rising Sun (Blu-ray)


Zufällige Reviews