Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Master (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Master (Blu-ray)
Label/Vertrieb Senator Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.07.2013
Laufzeit 135:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Regisseur Paul Thomas Anderson hat in seiner bisherigen Laufbahn gerade einmal sechs Spielfilme abgedreht, diese besitzen allerdings jeder fr sich einen besonderen Schauwert! Hierbei muss man jedoch auch etwas differenzieren, denn neben dem mainstreamigen, und hervorragenden "Boogie Nights" ist Anderson auch ein Garant fr Filme, die dem Massengeschmack eher die Zunge zeigen. Dies bewies er ansatzweise mit dem symboltrchtigen "Magnolia", dem epischen Bildersturm "There will be Blood" und natrlich nicht zuletzt mir dem arthousigen "Punch Drunk Love".
Bleibt vorweg zu sagen dass Anderson seinem Schema treu geblieben ist, und nicht in die "Massenware" zurckfllt, wenn man sich sein aktuellstes Werk "The Master" zu Gemte fhrt. Hier verpflichtete er mit Philipp Seymour Hoffmann und Joaquin Phoenix zwei absolut hingebungsvolle Darsteller, die sich in einer heiklen Thematik gegenseitig an die Wand spielen drfen. Es wird nie nher erwhnt, allerdings dreht sich die Geschichte um L. Ron Hubbard und die Entstehung seiner Scientology-Sekte. Hier wird ambivalent Phoenix als gescheiterte Existenz in Form des Ex-Soldaten Quell gesetzt, der durch Zufall an charismatischen Lancaster Dodd gert, und diesen als seinen "Master" anzusehen lernt. ber die weiterfhrende Geschichte muss man detailliert kein Wort verlieren, da der Streifen insgesamt nicht davon lebt, und auch keinen groen Wert darauf zu legen scheint. Hauptaugenmerk liegt auf den Hauptakteuren, und deren Gesprchen und Diskussionen, die es zwar in sich haben, allerdings mit der langen Laufzeit von ber 2 Stunden auch auf geneigte Zuschauer stoen mssen. Somit ist der Streifen zwar superb gespielt und inszeniert, ist aber einer von Andersons Werken, auf die man sich absolut einlassen knnen muss.
Die Blu-ray ist qualitativ ganz weit oben anzusiedeln! Die Bildqualitt ist sehr gut, und die Mglichkeiten von "High Definition" werden voll und ganz ausgenutzt. Der Ton spielt sich, wie gewohnt in dialoglastigen Filmen, fast nur vorne ab, dafr aber in guter Qualitt. An Extras finden sich auf der Scheibe die Dokumentation "Let there be light", der Trailer sowie weitere Filmvorschau.
<< vorheriges Review
RAVEN - Rock Until You Drop
nchstes Review >>
FRANKIE MILLER - Live At Rockpalast


Zufällige Reviews