Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Dead Mine
Band FILM
Titel Dead Mine
Label/Vertrieb Entertainment One
Homepage international.eonefilms.com/home?lang=en...
Veröffentlichung 28.06.2013
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Mit "Dead Mine", der ersten offiziellen HBO Asia Originals-Produktion, fhrt uns der Regisseur Steven Sheil, bekannt aus "Mum & Dead", nun in die finsteren Abgrnde des indonesischen Dschungels. Auf der Suche nach einem alten Goldschatz, der, wie die Legende verspricht, von den Truppen des Generals Yamashita zurckgelassen wurde, gert eine Hobby-Schatzsucher-Truppe im Urwald in den Patronen-Sturm der wtenden Rebellen. Schutz bietet ihnen ein alter Bunker der japanischen Truppen aus dem zweiten Weltkrieg. Da der Eingang durch anhaltende Gefechte verschttet wird, muss sich die noch ahnungslose Truppe schlielich auf die Suche nach einem anderen Ausgang der "Todesmine" begeben. Schnell wird klar, dass sie sich nicht alleine in den Tiefen dieser Mine befinden, so dass sie alle gemeinsam den Kampf gegen Samurai-Zombie-Soldaten aufnehmen mssen, die von der Japanern im zweiten Weltkrieg in heimlichen medizinischen Tests und wissenschaftlichen Verfahren zur Unsterblichkeit gezchtet wurden.
In der ersten halben Stunde des Films lsst sich Steven Sheil recht viel Zeit, die verschiedensten Charaktere und Interessen der zusammengewrfelten Schatzsucher-Gruppe vorzustellen, so dass die Handlung erst schleppend wahre Fahrt aufnimmt. Mit der Erkundung der Mine beginnt jedoch ein solider und actionreicher B-Movie, der mit hoher Bildqualitt, wenn auch wenig Lichtspielereien und vielen Handlungsfetzen im Off, zu berzeugen wei. Was folgt ist dann ein eher typischer Mix aus Zombie-Horror, Action, und Indiana Jones, der sich zwischenzeitlich eher schwer tut und den Genre-Fans alle typischen und schon oft gesehenen Facetten bietet. Gewisse Akteure Sterben, die wahren Helden knnen sich immer wieder aus den Fngen der gruseligen Angreifer befreien, bis das Ende schlielich ein kampfreiches Finale bieten kann, in der hier die alte, wieder auferweckte japanische Heeres-Truppe zum Einsatz kommt. "Dead Mine" verspricht also nur einen kleineren aber sicherlich keinen unertrglichen Zeitvertreib. Dem Film, der in Indonesien produziert und gedreht wurde, merkt man das hher angelegte Budget jedenfalls an. Szenen und Kostme sind gelungen, die Kulissen bereits auf hherem Niveau und bei den Schauspielern entschied man sich in den Hauptrollen sogar fr die japanischen Action-Stars Miki Mizuno und Sam Hazeldine (Raven). Wer sich also traut und keine Hollywood-Produktion erwartet, kann den Kampf gegen die Minen-Zombies beruhigt aufnehmen und sich im Anschluss das 50mintige Bonus-Material mit Interviews und dem Making-Of noch zu Gemt fhren.
<< vorheriges Review
RAVEN - Rock Until You Drop
nchstes Review >>
FRANKIE MILLER - Live At Rockpalast


Zufällige Reviews