Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Warm Bodies (Blu-ray)
Band FILM
Titel Warm Bodies (Blu-ray)
Label/Vertrieb Concorde Video
Homepage www.warmbodies-derfilm.de/
Veröffentlichung 11.07.2013
Laufzeit 100:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Zombies sind nicht erst seit gestern mageblicher Bestandteil des Horrorfilms. Die Hochzeiten der gorigen 70er sind jedoch vorbei, und heutzutage fangen die fauligen Gesellen schon das Rennen an. Die Hirn fressenden Leichen sind auch schon fter Hauptfiguren in Komdien gewesen, und so kommt es nun auch bei "Warm Bodies" von Regisseur Jonathan Levine. Er geht hierbei einmal vllig andere Wege, und packt das Ganze in ein Shakespear'sches Gewand ala "Romeo und Julia".
Zombie R taumelt mit seinesgleichen durch die postapokalyptischen USA, und tut das, was er am besten kann: Gehirne schnabulieren. Dadurch kann er die Gedanken der Menschen in sich aufnehmen, und sich an frhere Zeiten erinnern. Als er das Hirn eines Jungen frisst, nimmt er auch die Erinnerungen an Julie mit in sich auf, und verliebt sich in die holde Maid. Er rettet sie vor den Untoten, und nimmt sie mit in sein Versteck. Doch die Gefahr lauert fr die beiden zarten Knospen aufkeimender Liebe nicht nur in den monstrsen "Bones", sondern auch in Julies Vater, der Anfhrer der Menschen ist, und nebenbei glhender Zombiemassenvernichter. Die Zuneigung zwischen Mensch und Leiche stehen also, wie knnte es auch anders sein, unter keinem guten Stern!
Anhand der Geschichte merkt man schon, dass Levine hier nicht auf typische Zombieschnetzeleien mit Gedrmehappenings und Blutgematsche hingearbeitet hat, sondern vielmehr eine jugendliche Zielgruppe anvisiert, was sich natrlich auch am absolut geringen Gewaltgrad bemerkbar macht. Teils witzig, teils kitschig kommt "Warm Bodies" daher, schafft es dabei aber immer auf einem guten und unterhaltsamen Niveau zu bleiben, und nicht in zu kindliche Gefilde abzudriften. Viel tragen dazu sicher die guten Darsteller und die hochwertige Inszenierung bei, sowie der Soundtrack, der von den 80er Klassikern ber die 90er bis zu aktuellen Hits eine breite und passende Klangkulisse fr den Streifen bietet. Obwohl das Teil natrlich als Romanze gedacht sein soll, muss man keine Angst haben, dass man sich als "Twilight"-Fan outet, sehenswert ist dieser Film auch fr "serise" Filmfans.
Bild und Ton der Blu-ray sind qualitativ gut, und an Extras hat man hier wahrlich nicht gespart! Fr Interessierte gibt es vom Audiokommentar bis hin zu Outtakes, Entfallene Szenen und und und, bis zu den obligatorischen Trailern.
<< vorheriges Review
DIO - Finding The Sacret Heart - Live In Phill [...]
nchstes Review >>
RAVEN - Rock Until You Drop


Zufällige Reviews