Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ALVIN LEE & TEN YEARS LATER - Live At Rockpalast DVD+CD
Band ALVIN LEE & TEN YEARS LATER
Titel Live At Rockpalast DVD+CD
Label/Vertrieb Repertoire Records/ Sony Music
Homepage www.alvinlee.com
Veröffentlichung 24.05.2013
Laufzeit 69:36 & 67:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
ALVIN LEE, der begnadete Rock Gitarrist und ehemalige Frontmann der TEN YEARS AFTER, ist im Mrz dieses Jahres an den Folgen eines chirurgischen Routineeingriffs, unter tragischen Umstnden verstorben. Das ist ein Anlass, ihm zu Ehren das mitgeschnittene Konzert bei der dritten Rocknacht des "WDR Rockpalastes" als DVD und CD Doppelpack, in verbesserter Qualitt zu verffentlichen. Nachdem PETER GABRIEL und PAUL BUTTERFIELD am 15. September 1978 mit ihrem Programm durch waren, kam die Zeit fr einen heute noch legendren Auftritt des Ausnahmeknstlers. Mit seinen damaligen Mitstreitern Mick Hawksworth (Bass) und Tom Compton (Schlagzeug) nahm Lee sechs Monaten vor der Show das Album "Rocket Fuel" als Power Trio auf.
Vor dem Auftritt gab es wohl technische Probleme und Lee war unzufrieden. Doch sptestens nach dem fulimanten Start mit "Gonna Turn You On" und der tollen Version des Sonny Boy Williamson-Klassiker "Help Me", hatten die drei Musiker das Publikum in der Hand. Die vielseitige Mischung aus rhythmusbetonenden, eher langsamen Blues Stcken und den kraftvollen Boogie Woogie-Rockern, wurde von gut gelaunten und humorvollen Ansagen begleitet. Der absolute Hhepunkt der Show war die Darbietung von "Ain't Nothin' Shakin'". Das immer wiederkehrende Riff geht unglaublich gut ins Ohr und muss sich nicht vor den groen ZEPPELIN und STONES Tonfolgen verstecken. In den knapp 15 Minuten des Stckes, blieb sogar Platz fr die ein oder andere Verbeugung vor anderen Knstlern (z.B. "Sunshine Of Your Love" von CREAM). Aber das faszinierenste ist Lees anschlieendes Solospiel. Als ich neulich die beiliegende CD im Auto laufen hatte, musste ich feststellen, dass diese Musik eine echte Bedrohung fr Leib und Seele sowie die anderen Verkehrsteilnehmer sein kann. Passiert ist zum Glck nichts.
Also, "Live At Rockpalast" lohnt sich fr alle 70er-Rockfreunde, fr alle Bluesbegeisterten und fr alle, die damals die Rockpalastnchte noch live vor dem Fernseher genieen konnte. Der Ton knnte vielleicht minimal basslastiger sein, aber das kann man ja mit einem Handgriff an den Verstrker ausgleichen. Das Bild hat das bliche Querstreifenaufkommen der WDR Rockpalastaufnahmen bis Anfang der 80er. Aber ganz ehrlich, wen juckt das, wenn der Inhalt ber jeden Zweifel erhaben ist? Mir gefllt die Verffentlichung auch so wirklich gut. Das 24-seitige, informative Booklet untermauert den guten bis sehr guten Gesamteindruck. Prdikat: bedenkenlos kaufbar!
<< vorheriges Review
PETER PANKAS JANE - Phoenix
nchstes Review >>
THE BLUES BAND - Live In Rockpalast (DVD+CD)


Zufällige Reviews