Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - War of the Dead
Band FILM
Titel War of the Dead
Label/Vertrieb KSM GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.05.2013
Laufzeit 85:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Vor Kurzem erschien bereits ein Film mit dem Namen "War of the Dead", welcher ziemliche Grtze darstellt, und den man geflissentlich nicht mit diesem "War of the Dead - Band of Zombies" verwechseln sollte!
Ganz klar, um das mal vorwegzunehmen, stellt dieser Beitrag aus dem Zombiegenre auch keine hollywoodreife Glanzleistung dar, aber dazu spter mehr.
Wir befinden uns in Finnland, whrend des 2. Weltkrieges. Nazis haben an toten Soldaten herumexperimentiert, um sie als Untote gegen ihre Feinde einzusetzen. Einige Zeit spter trifft ein finnisches Platoon auf eben diese Resultate, als sie einen deutschen Bunker einnehmen sollen. Zusammen mit Captain Martin Shore und seinen Leuten mssen sie der Sache gezwungenermaen auf den Grund gehen, um zu berleben.
Gut, die Handlung ist Banane. Die Zombies rennen hier durch die Gegend und schlagen auch gern mal zu. Blutige Effekte gibt es zwar, aber absolut nichts allzu grafisches. Was bleibt dann noch? Man muss dem Werk einfach zu Gute halten, dass es das Regiedebt des Regisseurs Marko Mkilaakso darstellt, und dafr punktet es in einigen Dingen dann doch! Die Inszenierung ist wirklich nicht schlecht, ebenso wie die Darsteller, und die Effekte (sofern was zu sehen ist). Der Soundtrack ist stimmig, und alles in allem werden B-Fans doch wirklich ordentlich bedient. Wer bei einem solchen Titel mehr erwartet, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen, und den Titelschwindel mit Vergleichen zu "The Walking Dead" oder "Band of Brothers", und was man im Netz noch so alles liest, entbehrt ohnehin jeglicher Logik.
Lsst man das alles auen vor, wird man immerhin die komplette Laufzeit passabel unterhalten.
<< vorheriges Review
IRON MAIDEN - Maiden England '88
nchstes Review >>
GURU GURU - Krautrock Legends Vol. 2 - Live At Rockp [...]


Zufällige Reviews