Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Cube Zero (Blu-ray)
Band FILM
Titel Cube Zero (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3L Vertriebs GmbH & Co. KG
Homepage www.3l-homevideo.de/
Veröffentlichung 14.02.2013
Laufzeit 97:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der kanadische Horrorfilm "Cube" war seinerzeit ein fantastisches, weil originelles und radikales Werk. Die Idee, einen Film in einem riesigen Wrfel, der wiederum aus vielen weiteren, mit tdlichen Fallen gespickten Wrfeln besteht, spielen zu lassen, war im Grunde so einfach wie genial.
Fast 16 Jahre spter zhlt der Film immer noch zu der Sparte Geheimtipp, hat es aber immerhin auf 2 Sequels gebracht.
2002 erschien der grottige "Cube 2: Hypercube" und 2 Jahre spter "Cube Zero", der, man ahnt es aufgrund des Namens schon, zeitlich vor dem Original anzusiedeln ist. Auch dieser Teil konnte dem ersten in Sachen Gte nichts anhaben, war aber definitiv eine Verbesserung zum vernachlssigbaren zweiten Teil.
Rund neun Jahre spter verffentlichen 3L Homevideo das Prequel also auf Blu-ray, was allein schon etwas merkwrdig anmutet, haben die zwei Vorgnger es doch noch nicht zu HD-Ehren geschafft.
Zur Story: Eric und Dodd sitzen in der Schaltzentrale des Cube, einem monstrsen Folterwerkzeug, in dem, vermeintlich Freiwillige um ihr berleben kmpfen. Eric, der offensichtlich smartere der beiden, hegt Zweifel an der Maschinerie, whrend Dodd jegliche Kritik ignorant, aber auch angsterfllt beiseite schiebt. Schlielich drcken die zwei nur Knpfchen, es ist nur ein Job (nette Metapher auch). Durch einen Zufall bemerkt Tom ein fehlendes Formular in der Akte einer Gefangenen (da nehm ich nix vorweg, wer geht denn wirklich freiwillig in eine gigantische, tdliche Falle?!), in die er sich blderweise auch gleich noch verguckt hat. Bei dem absenten Formblatt handelt es sich zudem um die Einwilligungserklrung der jungen Frau, was Erics Zweifel natrlich nur vergrert. Er begibt sich allen Warnungen zum Trotz ebenfalls in den Wrfel und damit in akute Lebensgefahr.
Die Idee, das System hinter dem ganzen Apparat nher zu beleuchten war grundstzlich keine dumme, nur hapert es in der Umsetzung an manchen Punkten. Da wre zum einen der clevere Eric, der fr seinen recht hohen IQ ziemlich spt auf die schlaue Idee kommt, dass etwas nicht stimmt. Seine Interaktion mit dem verhltnismig einfltigen Dodd soll ber manche Strecken zum Schmunzeln bringen, was der Atmosphre des Films aber nicht gut tut. Whrend sich im Erstlingswerk noch ein fieses Unbehagen aufbauen konnte, das Menschen mit Trend zur Klaustrophobie durchaus fertig machen konnte, hat man bei "Cube Zero" kaum eine Chance das Beklemmende wirken zu lassen. Immer wieder werden die, teils brutal-grausamen Splatterszenen in den Wrfeln, durch semi-komische Dialoge der beiden unterbrochen. Htte man diesen Anteil kleiner gehalten, htte der Film seine, im Grunde bengstigende Wirkung viel besser entfalten knnen.
Recht absurd wird es dann mit Auftauchen des Chefs der beiden, der, mit Stock und Cyborg-Auge, eher wie ein Cartoon-Bsewicht daher kommt. Damit gibt man dem Film eine vllig unpassende Komponente.
Nichtsdestotrotz wei "Cube Zero" gut zu unterhalten. Das Design der Wrfel und der Zentrale ist schn schbig und macht, gemeinsam mit den eklig-blutigen Kills einiges an Fehlern wieder wett. Sieht man ber meine Kritikpunkte hinweg, kann der Film auch eine gewisse Spannung aufbauen. In seiner Hrte bleibt er sich zudem auch bis zum (bitteren) Ende treu. Das schmerzt, ist aber nun auch kein Film mit Bonbon-pupsenden Elfen.
Bild und Sound der Blu-ray sind vllig ok, wenngleich mit Luft nach oben. Wer die Special Edition der DVD sein Eigen nennt, braucht nicht zwingend ein zweites mal zu zu schlagen.
Das Bonusmaterial der Blu-ray ist nmlich identisch mit dieser: Ein Making Of, ein Musikvideo, der Vergleich Storyboard-Film, eine Galerie und ein Haufen Trailer.
Fr Gorehounds und Cube-Fans durchaus einen Versuch wert.
<< vorheriges Review
AXEL RUDI PELL - Live On Fire
nchstes Review >>
SWITCHTENSE - 10 Unbreakable Years


Zufällige Reviews