Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Schwermetall - Season 1 (Blu-ray)
Band FILM
Titel Schwermetall - Season 1 (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universal
Homepage www.universal-pictures.de/
Veröffentlichung 07.02.2013
Laufzeit 150:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wer erinnert sich noch an die Besuche im rtlichen Comicladen, whrend der Kindheit? Besonders im Gedchtnis sind mir dabei die total abgefahrenen "Heavy Metal"-Hefte geblieben. Die zunchst nur in Frankreich erhltliche Reihe "Mtal Hurlant" (von Jean "Moebius" Giraud) wurde von Herausgeber Leonard Mogel in den 70er-Jahren in die USA geholt. Die illustrierten Geschichten zogen den Leser in eine phantastische Welt voller irrer Figuren, Sex und Gewalt. In den 80ern entstand daraufhin der immer noch beeindruckende Zeichentrick- und Motion-Capture-Film, der im Jahr 2000 den ebenfalls unterhaltsamen Nachfolger "F.A.K.K. 2" nach sich zog.

Jahre spter erscheint nun eine TV-Serie, welche grob auf den kultigen Heften basiert. Soviel kann ich schon vorweg sagen, mit der Vorlage hat diese nicht viel gemeinsam. Erzhlt werden sechs, etwa 25 Minuten lange Folgen, welche abgeschlossene, kleine Geschichten mit einem berraschenden Ende zeigen. Das Ganze funktioniert so hnlich, wie damals die wirklich tolle Serie "Geschichten aus der Gruft": meistens wird ein menschlicher Versager vorgestellt, der zum Ende hin seine verdiente Strafe bekommt. Leider scheinen die Produzenten nur mit dem groen Namen und der zugegebenermaen sehr hbschen Verpackung (eine schicke Metallbox) eine Zielgruppe erreichen zu wollen. Qualitt ist hier wirklich Mangelware. Die Optik ist eher billig gehalten, bei so manchem Computereffekt rollen sich einem die Zehenngel hoch. Hier ist ganz klar Trash angesagt, wer das nicht wei, wird nach dem Kauf eine bse berraschung erleben. Wenn Ihr Euch vorstellen knnt, Spa an gnstiger Science Fiction, Fantasy und vereinzelten Horror-Elementen zu haben, dann lohnt sich eventuell doch ein Blick. Zumindest die Hlfte der Episoden kann man sich schon mal ansehen. Direkt am Anfang, in "Die Krone des Knigs", sind immerhin die Kampfsportexperten Scott Adkins und Michael Jay White mit am Start und der Mix aus Mittelalter und Roboter-Endzeitwelt ist grundstzlich ganz nett gemacht. Statt qualitativ hochwertiger Zweikampfszenen gibt es eben Zeitlupen ohne Ende, die so inflationr genutzt werden, dass es schon wieder witzig ist. Das soll nur ein Beispiel sein. Wirklich gut finde ich keine der Storys, die Darstellung von Gewalt oder gar Sex ist absolut minimal und wird jeden Fan der Comics enttuschen. Dennoch knnen hartgesottene Serienfreunde ruhig mal ein Auge riskieren, immerhin sind ein paar wirklich bekannte Namen mit dabei (James Marsters, Rutger Hauer, Kelly Brook...). Bei der kommenden zweiten Staffel muss eine ordentliche Schippe draufgelegt werden, denn in dieser Form ist "Schwermetall" hchstens ganz nett und lockt bei der hohen Qualitt, die mittlerweile bei Fernsehserien geboten wird, niemanden mehr hinterm Ofen hervor.
Die Qualitt der Blu-ray geht voll in Ordnung. Doch das Beste an dieser Verffentlichung ist tatschlich die tolle Aufmachung der Box, die im Regal bestimmt richtig gut zur Geltung kommt... und nach einmaliger Sicht ziemlich sicher dort verstaubt. Jetzt habe ich wieder richtig Bock auf den alten Trickfilmklassiker bekommen.
<< vorheriges Review
RONNIE LANE BAND - Live At The Rockpalast 1980
nchstes Review >>
AXEL RUDI PELL - Live On Fire


Zufällige Reviews