Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Haunted - Die komplette Serie (Blu-ray)
Band FILM
Titel Haunted - Die komplette Serie (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3L
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.02.2013
Laufzeit 220:00 & 220:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Matthew Fox ist seit "Lost" ein Star. Nun wurde die 2002er Mysteryserie "Haunted" noch mal neu 'auf zwei Blu-rays heraus gebracht, die DVD Edition stammt aus dem Jahre 2010. Fox spielt in der Reihe den Polizisten Frank Taylor dessen Leben nach dem Verschwinden seines Sohnes aus der Bahn geworfen wurde. Seine Ehe geht in die Brche, er wird Privatdetektiv und sucht vermisste Kinder. Als er bei einem Fall angeschossen wird, ist er kurz klinisch tot und kann darauf Geister sehen und diese knnen mit ihm sprechen und auch seinen Krper bernehmen. Ein von ihm frher gejagter Verbrecher und nun tot ist Simon Dean. Dieser erscheint Frank Taylor, bedroht ihn und redet in Rtseln. Wei er was vom Aufenthalt des verschwundenen Sohnes? Unter anderem mit Hilfe des Ex-Kollegen Detective Marcus Bradshaw und seiner hbschen Ex-Frau und Staatsanwltin Jessica Taylor lst Frank seine Flle.
Eine solide Sache ist die dstere Serie "Haunted" geworden, in der Schnittmenge einer Polizeiserie und Mysteryreihen wie "Medium" oder "Ghost Whisperer". Leider ist das Ende nach 11 Folgen offen, da die Serie wahrscheinlich wegen geringem Erfolg eingestellt wurde! Die grottenschlechte deutsche Synchronisation macht die Serie in dieser Sprache jedenfalls zum Graus, da bis auf Matthew Fox alle Stimmen nicht passen und teilweise lcherlich und billig wirken. Tipp: Auf jeden Fall in Englisch schauen. Das Fehlen smtlicher Extras ist rgerlich, dafr passt alles auf zwei Blu-rays und ist um einiges gnstiger als 2010 die DVD Box, fast ein Schnppchen. Das Bild ist auch besser als bei einer DVD, aber kein Blu-ray Highlight.
Matthew Fox Fans und "Lost" Jnger drfen gerne einen Blick riskieren, sollten das mit dem offenen Ende im Kopf behalten damit man sich nicht rgert! Bei Serien wie "Flash Forward" oder "V" war das ja leider auch so...
<< vorheriges Review
MOLLY HATCHET - Live At Rockpalast
nchstes Review >>
RONNIE LANE BAND - Live At The Rockpalast 1980


Zufällige Reviews