Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Twilight Samurai (Blu-ray)
Band FILM
Titel Twilight Samurai (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3 L Vertriebs GmbH & Co. KG
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.02.2013
Laufzeit 130:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Japan und Samurais, das gehrt zusammen wie Butter und Brot! Aus diesem Grunde stammen die besten Streifen um die Krieger mit dem Ehrenkodex auch aus dem Land der aufgehenden Sonne. Ebenso verhlt es sich auch mit "Twilight Samurai", der bereits im Jahre 2002 entstand, und auch schon auf DVD bei uns erhltlich war.
Die Geschichte dreht sich um den ehemaligen Samurai Iguchi Seibei, der seit dem Tod seiner Frau fr seine zwei Kinder und seine alte Mutter Sorge trgt. Eines Tages erhlt er jedoch den Auftrag einen abtrnnigen Samurai zu tten, was die rmliche Tristesse seines Alltags aufbricht. Ein letztes Mal greift Iguchi zum Schwert, um den Auftrag ehrenhaft zu erfllen.
Wer hier nun Schwertgeschnetzel der blutigen Sorte erwartet, und auf derartige Schauwerte spekuliert, dem sei der Zahn sogleich gezogen! Hier geht es um eine realistische Darstellung eines verarmten Samurai der unteren Riege, der sein Familiendasein fristet. Vielmehr handelt es sich hierbei um ein gefhlvolles Drama in historischen Gefilden, und Action gibt es hier berhaupt keine. Andererseits ist der Film sehr schn gefilmt, super gespielt, und hat einfach gengend andere Schauwerte, die dem geneigten Japanophilen hier gefallen drften.
Der Hauptgrund fr ein Upgrade sei allen Besitzern der bisherigen DVDs hiermit geliefert: Die Blu-ray hat ein recht ansprechendes Bild erhalten, welches zwar kein HD-Wow Erlebnis darstellt, aber den alten Silberlingen um ein Vielfaches berlegen ist! An Extras beinhaltet die Scheibe, neben dem schicken Pappschuber in dem sie steckt, leider lediglich ein paar Trailer zum Film, sowie eine Programmvorschau und eine Artworkgallerie. Etwas drftig fr eine "10th Annyversarry Edition", aber die Bildqualitt reit es hier nun doch noch raus.
<< vorheriges Review
MOLLY HATCHET - Live At Rockpalast
nchstes Review >>
RONNIE LANE BAND - Live At The Rockpalast 1980


Zufällige Reviews