Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MEGAHERZ - Götterdämmerung - Wacken Live Edition (CD + DVD)
Band MEGAHERZ
Titel Götterdämmerung - Wacken Live Edition (CD + DVD)
Label/Vertrieb Golden Core Records / Zyx
Homepage www.megaherz.de
Veröffentlichung 2012
Laufzeit 56:44 & 45:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nanu! Megaherz beehren die Fans mit einer "Wacken Live Edition" ihres Januar 2012 Albums "Heuchler". Das kommt als dickes Digipack in DVD Format mit vielen Fotopostkarten, zwei Tourpässen und einem fetten Fotobooklet samt DVD daher. Hier wird richtig mit Spaß an der Sache, teilweise mit hübschen Models gepost, dass die Schwarte kracht. Blöd, wer das gute Album bereits hat. Fans die es nicht besitzen, können hier aber nichts falsch machen!

Das Album:
Vier Jahre nach dem Album "Heuchler" waren Megaherz mit dem Werk "Götterdämmerung" zurück, welches wieder ein klassisches Megaherz Cover mit der fiesen Clownfratze ziert. In der Zwischenzeit erschien ein nettes, aber nicht zwingendes Best Of Album und ein Remix bzw. Coveralbum namens "Loblieder", das die eine oder andere interessante Nummer in anderem Gewand bot. Richtig neu war hier aber nichts.
2012 ist man aber typisch Megaherz! Schon der Opener und gleichzeitig die Single "Jagdzeit" ist so typisch Megaherz. Der packende Text über eiskalte Frauen ist Balsam für leidende Männerherzen. Dazu gibt es brachiale Midtemporiffs und bollernde Drums. In die gleiche Kerbe haut "Prellbock" rein und auch der Text ist meiner Meinung nach richtig gut. Bei "Licht ans Ende der Welt" wird es etwas melancholisch und langsamer. Das man textlich, gesanglich und auch etwas musikalisch bei "Rabenvater" nach Rammstein klingt, hätte jedoch bei der seit 1993 aktiven Band nicht sein müssen! Das haben Megaherz doch nicht nötig. Viele wissen wahrscheinlich auch nicht, dass es Rammstein erst seit 1994 gibt. Diese waren halt mit ihrem Debütalbum einfach nur schneller am Start.
Davon abgesehen ist "Götterdämmerung" eine typische Megaherz Scheibe mit wenig Überraschungen, guten Texten und rockenden Songs. Der Sound ist prall wie immer. Diese Edition hat gar zwei Bonussongs, die mir unbekannte Covernummer "Tiefer" und das neue, recht balladeske Stück "Gegen den Wind". Beide Lieder müssen sich vor dem Rest der Tracks nicht verstecken und werten das Album auf.

Die DVD:
Die zweite Scheibe enthält die wirklich gutklassigen Clips "Jagdzeit" und "Herz Aus Gold", sowie ein mehr als ordentlich gefülltes Zeltkonzert von leider nur 30 Minuten aus "Wacken". Hier zeigt sich, dass die Herzen ohne Frontmann Lex etwas blass wirken würden. Der stimmgewaltige Frontmann ist eine Rampensau, während der Rest der Truppe etwas blass aber durchaus souverän ihren Job erledigt. Lediglich Drummer Bäm-Bäm scheint sichtlich Spaß zu haben. Nach dem Gig gibt es noch einmal 10 Minuten Fotosession und das war es. Für eine DVD etwas wenig.
Vielleicht hätten Megaherz anstatt dieser Edition einfach eine richtige Live DVD mit verschiedenen Konzerten machen sollen.
Aber wie gesagt: Wer das Album nicht hat, aber kaufen will, kann hier sicherlich zuschlagen. Für Besitzer des Werkes lohnt sich die nette Aufmachung und die nette Bonus-DVD, sowie -Songs nur, wenn sie Allessammler der Band sind. Ich bin solchen "Nachklappen" immer sehr kritisch. Aber man wird ja nicht zum Kauf gezwungen!

CD:

1. Jagdzeit
2. Heute Nacht
3. Keine Zeit
4. Das Licht Am Ende Der Welt
5. Rabenvater
6. Prellbock
7. Mann Im Mond
8. Feindbild
9. Herz Aus Gold
10. Abendstern
11. Kopf Oder Zahl
12. Tiefer (Tribute To In Strict Confidence)
13. Gegen Den Wind (Previously unreleased)

DVD:

1. Sanctus Domus (Intro)
2. Jagdzeit feat. Kayla
3. Heuchler
4. Prellbock
5. März
6. Miststück
7. Jagdzeit (official Video)
8. Herz aus Gold (unofficial Videocut)
<< vorheriges Review
ASSASSIN - Chaos And Live Shots
nächstes Review >>
TANK - War Machine Live


 Weitere Artikel mit/über MEGAHERZ:

Zufällige Reviews