Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAXON - HEAVY METAL THUNDER- THE MOVIE
Band SAXON
Titel HEAVY METAL THUNDER- THE MOVIE
Label/Vertrieb UDR / Militia Guard Music
Homepage www.saxon747.com
Veröffentlichung 07.12.2012
Laufzeit 116:48 & 176:19 Minuten
Autor Jens Gellner
Bewertung 14 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Es wird ja auch mal Zeit, dass HEAVY METAL THUNDER- THE MOVIE, ursprnglich in einer limitierten Fan Club Edition verffentlicht, auch dem "normalen" Publikum zugnglich gemacht wird. ber SAXON selbst muss man keine Worte mehr verlieren - jeder sollte die Mitbegrnder der New Wave Of British Heavy Metal kennen und mit Alben wie "Wheels Of Steel" und "Strong Arm Of The Law" vertraut sein. HEAVY METAL THUNDER- THE MOVIE bietet nun einen schonungslos offenen Einblick in die Entwicklung der Band. Und wie eigentlich nicht anders zu erwarten, beschftigt sich der Groteil des Films (annhernd drei Viertel der Spieldauer) intensiv mit der Bandgeschichte bis 1986. Besonders herausragend und erwhnenswert ist hierbei, dass diese Phase nicht, wie man erwarten knnte, hauptschlich von Biff oder Paul abgehandelt wird. Es ist der 1986 aus der Band geworfene Bassist Steve Dawson, der den Groteil der SAXON Story erzhlt, angereichert mit witzigen, interessanten und schlpfrigen Anekdoten, und auch der 1994 in Ungnade gefallene Gitarrist Graham Oliver kommt ausgiebig zu Wort. Der Umstand, dass hier die Ex-Mitglieder (mit Ausnahme von Pete Gill, der sich berhaupt nicht uern wollte) absolut gleichberechtigt zu Wort kommen ist einer der Grnde, warum HEAVY METAL THUNDER- THE MOVIE so sehenswert ist. Weiterhin finde ich es sehr lobenswert, dass auch intensiv, schonungslos und offen mit den Jahren 1984 - 1989 abgerechnet wird, wo die Band es sich durch Kommerzgeilheit und Missmanagement mit nahezu ihrer gesamten Fanschar verscherzte.
Natrlich drfen auch wieder die "blichen Verdchtigen" wie Lemmy und Lars Ulrich ihre Kommentare zu SAXON abgeben, was besonders im Falle von Lemmy uert lustig ist. Die zweite DVD ist randvoll mit Liveaufnahmen (Beat Club 1981!!), Kurzdokumentationen und weiteren Interviews, und auch hier muss man sagen: Daumen hoch. Ich mchte nicht zu sehr auf Einzelheiten eingehen, denn jeder sollte diese uerst interessante und kurzweilige Dokumentation ber eine der einflussreichsten Bands der NWOBHM fr sich selbst entdecken und genieen.
Kurzum: Klare Kaufpflicht fr jeden Metal Fan. Fill your heads with HEAVY METAL THUNDER!
<< vorheriges Review
THE POGUES - In Paris (Blu-ray)
nchstes Review >>
CRYPTEX - Live At De Bosuil


 Weitere Artikel mit/ber SAXON:

Zufällige Reviews