Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Dragon Eyes (Blu-ray)
Band FILM
Titel Dragon Eyes (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universal DVD
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 29.11.2012
Laufzeit 89:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Jean Claude Van Damme drfte sptestens seit seiner Rolle in "Expendables 2" wieder in aller Munde sein. Allerdings war "The Muscles from Brussels" auch in den Jahren vorher nicht unttig, was seine Filmkarriere betrifft, lediglich die Auswahl der Filme und Rollen war grtenteils das Manko. Neben zwei Fortsetzungen des 90er Actionklassikers "Universal Soldier" drehte er, unter anderem, mit Regisseur John Hyams auch den Streifen "Dragon Eyes", der nun hierzulande in die Regale kommt.
Hier mimt Van Damme Tiano, den Zellenkumpanen von Hong. Das ist Hongs Glck, denn so lernt er vom Meister himself, wo der Frosch die Locken hat, und ist nach seiner Entlassung ein knallharter Kmpfer. Er zieht in eine abgeranzte Gegend von New Orleans namens St. Judes, und legt sich dort auch sogleich mit der ansssigen Latino-Gang an. Die wiederum liegt im Clinch mit einer farbigen Gang, und da wre noch Mr. V, der die Gangs vereinen will, um aus ihnen Kapital zu schlagen. Hier kommt unser Hong ins Spiel, der sich nun munter durchs Geschehen prgeln darf.
Gro mit Van Damme auf dem Cover zu werben, um ihn dann in maximal 5 Minuten Screentime durchzupeitschen, das ist fr mich schon leichter Etikettenschwindel. Unterm Strich ist das hier ein kleiner Actioner, wie es sie in den 90er zu Haus als Videothekenware gab, mit im Grunde unbekannten Darstellern (auch wenn Cung Le schon in ein paar Streifen mitwirkte), denn auch Peter Weller ist in diesem Streifen eher selten zu sehen. Handwerklich ordentlich gemacht, mit zweierlei Farbfiltern versehen sieht das optisch auch brauchbar aus. Die Handlung wird in einer etwas dubiosen Weise dargeboten, was etwas straighter und mit mehr Tempo auch mehr hergemacht htte. Was nun bleibt sind die Martial-Arts Kmpfe, die doch spassig anzusehen sind, und die Gang-Darsteller, welche einen recht realistischen Eindruck machen. Fr nen kleinen Happen zwischendurch, nette Unterhaltung, mehr ist leider nicht zu holen.
Die Blu-ray kann immerhin mit einem schn scharfen Bild aufwarten, der Ton ist auch ordentlich. An Extras bekommt man noch ein kurzes Behind-the-scenes geboten.
<< vorheriges Review
THE DOOBIE BROTHERS - Let The Music Play - The Story Of The Do [...]
nchstes Review >>
EINSTUERZENDE NEUBAUTEN - Live at WDR Rockpalast 1990 (DVD+CD)


Zufällige Reviews