Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Wire (Staffel 5)
Band FILM
Titel The Wire (Staffel 5)
Label/Vertrieb Warner Home Video - DVD
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 22.11.2012
Laufzeit 300:00 & 300:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 14 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Bislang blieb eine Ausstrahlung im deutschen Free-TV leider aus. Lediglich im Pay-TV lief die Serie bisher bei uns, und das obwohl "The Wire" von den Kritikern und Fans gefeiert wurde. Mancherorts liest man sogar von "der besten TV-Serie aller Zeiten"! Immerhin wurden die Staffeln 1-4 bei uns auf DVD verffentlicht, und nun steht uns die finale Staffel 5 ins Haus, mit der die Serie dann auch beschlossen wurde.
Die Handlung zeigt ein absolut realistisches Bild der Polizeiarbeit in Baltimore, und erstreckt sich durchgehend ber alle Folgen. Also nicht wie in den gngigen TV-Serien ala CSI und Co., welche jeweils abgeschlossene Flle behandeln. Hier muss man am Ball bleiben, um auch nur ansatzweise zu Verstehen, welche Machenschaften, Intrigen und Probleme vorherrschen, wer mit wem und warum berhaupt, und um einen berblick ber die ganzen Figuren zu bekommen. Der Einstieg in "The Wire" ist wahrlich nicht einfach, aber es lohnt sich wirklich dranzubleiben, denn einen echteren Einblick in den Alltag der Cops der Drogenszene bekommt man sicher nirgends zu sehen. Dafr sorgte der ehemalige Gerichtsreporter David Simon, der sich sowohl fr die Buchvorlage dieser, als auch fr die der ebenso angelegten Cop-Serie "Homicide" verantwortlich zeichnete. Der Mann ist vom Fach, und wei somit wovon er spricht. Die Folgen wurden im brigen seinerzeit alle (Drehzeit Staffel 1-5 war von 2002 bis 2008) in Vollbild gedreht, weswegen dies auch bei den DVD-Verffentlichungen so beibehalten wurde. Fans greifen zu, alle anderen sollten sich schleunigst Staffel 1 besorgen, und anfangen diese geniale Serie in sich aufzusaugen!
Die 10 Folgen (a ca. 60 Minuten) befinden sich hier auf 4 DVDs, welche an Extras einige Audiokommentare, Interviews und Dokumentationen bieten.
<< vorheriges Review
FREDDIE MERCURY - The Great Pretender (Blu-ray)
nchstes Review >>
QUEEN - Hungarian Rhapsody - Live In Budapest (B [...]


Zufällige Reviews