Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Tim Sander goes to Hollywood
Band FILM
Titel Tim Sander goes to Hollywood
Label/Vertrieb Pandastorm Pictures (Alive)
Homepage www.timsander.net/
Veröffentlichung 05.10.2012
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"GZSZ - Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Keiner schaut es, jeder kennt es. Wie dem auch sei, aus dieser bekannten Soap-Opera entsprang auch Tim Sander, der nach seiner Hauptrolle dort nicht mehr wirklich erfolgreich schauspielerte. Daraus macht Tim aber keinen Hehl, und beschliet eine Wette mit seinem Freund Matthias Schweighfer einzugehen. Er wettet innerhalb eines Monats in Hollywood eine Rolle in einem Film zu bekommen, und Schweighfer nimmt an. Fortan geht es fr Tim und sein Team nach Los Angeles, ins Herzstck der Traumfabrik. Es gilt Kontakte herzustellen, Beziehungen zu knpfen und von sich Reden zu machen, denn in Hollywood ist nicht alles Gold was glnzt, und schon gar nicht Schauspieler zu werden.
Das Ganze ist grtenteils (bis auf wenige gespielte Ausnahmen) dokumentarisch gedreht, und zeigt auf witzige Weise die Hinterhfe Hollywoods, und die Schwierigkeiten dort Fu zu fassen. Dabei ist mit Sander und seinem Team eine Gruppe wirklich sympathischer Jungs am Start, die drben auch den ein oder anderen deutschen Star antreffen. Gesichter wie Ralf Mller, Prinz Frederic von Anhalt und viele weitere geben sich die Klinke in die Hand, und geben Tim unter anderem Tipps, wie er die Wette denn gewinnen knne.
Anfnglich war ich ziemlich skeptisch gegenber dem Streifen, was aber auch daran lag, dass ich nicht wusste, dass die Nummer anfangs als Webisodes fr die Seite myvideo.de gedreht wurden, und erst spter zu eben diesem Film zusammengefgt worden sind. Natrlich kann man sich die einzelnen Folgen auch weiterhin im Internet anschauen, die DVD macht insofern aber schon Sinn, da sie mit Zusatzmaterial wie geschnittenen Szenen, Making-Of, Kurzfilm und Musikvideo aufwarten kann, die man im Netz so natrlich nicht sieht. Auch msste der Film selbst lnger sein als die Webisodes, denn sonst kme die Laufzeit nicht auf eineinhalb Stunden. Einen direkten Vergleich kann ich mangels Kenntnis der Folgen aus dem Web allerdings nicht wagen.
Fr einen Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik wirklich unterhaltsam und informativ, fr Fans von Tim Sander sowieso.
<< vorheriges Review
TWISTED SISTER - A Twisted Xmas - Live In Las Vegas
nchstes Review >>
PAT METHENY - The Orchestrion Project (3D-Blu-ray)


Zufällige Reviews