Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Evil Lake (Blu-ray)
Band FILM
Titel Evil Lake (Blu-ray)
Label/Vertrieb 3 L
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 18.10.2012
Laufzeit 97:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrocj
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Diese spanisch-amerikanische Co-Produktion von Brian Yuzna ("Re-Animator") ist von 2003 und wurde frher als "Lake of the Dead" vermarktet. Davor gab es ihn schon als "Beneath Still Waters", jedes Mal mit anderem Artwork und einem anderen Vertrieb.
Der Film ist eine klassische Gruselgeschichte: Ein Staudamm wurde errichtet, so dass ein ganzes Tal und der Ort Marienbad dort unter Wasser begraben wurde. Das Bse hat man auch dort gefangen, doch es bricht wieder aus und bahnt sich nach 40 Jahren langsam den Weg an die Oberflche. Ein Taucher und eine Reporterin kommen der ganzen Sache mit etwas Detektivarbeit auf die Spur, whrend sich um und am See erste Anzeichen und Morde hufen. Untote steigen aus dem Wasser, aber auch die Natur hat sich gegen die Menschen gerichtet. Das Ziel der Toten ist es den Staudamm zu zerstren und Marienbad wieder auferstehen zu lassen. Am Tag der 40 Jahr Feier des Damms kommt es zum Showdown.
Der gute B-Streifen hat viele nette Effekte die handgemacht sind, krankt zuweilen an der etwas kruden Handlung, die holprig und irgendwie auch manchmal unfreiwillig komisch ist. Overacting gehrt hier zwar zum guten Ton, bringt es aber nicht immer. Splatterfans werden ein paar Szenen erfreuen, ansonsten setzt Yuzna oft auf konventionellen Grusel und wohldosierte Schockeffekte. Der Film wirkt lter als er ist, wie eine Hommage an die achtziger oder siebziger Jahre, also solche Streifen und Geschichten fast jhrlich erschienen. Horrorfans werden sich beim Bsewicht sicher an die "Das Bse" ("Phantasm") Reihe erinnert fhlen der mit Eric Roberts Gesichtszgen gekreuzt wurde. Der ist echt schn fies anzuschauen.
Das Bild ist eine bessere DVD und lsst sich wirklich sehen! An Extras gibt es ein dreiig Minuten Interview mit einem gut aufgelegten Herrn Yuzna, 10 Minuten vom Dreh und kurze Interviews mit den Hauptdarstellern.
Freunde des B-Horrors und Yuzna Fans knnen hier zuschlagen!
<< vorheriges Review
TWISTED SISTER - A Twisted Xmas - Live In Las Vegas
nchstes Review >>
PAT METHENY - The Orchestrion Project (3D-Blu-ray)


Zufällige Reviews