Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Tutanchamun - Der Fluch des Pharao (Blu-ray)
Band FILM
Titel Tutanchamun - Der Fluch des Pharao (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage www.ascot-elite.de/movies/index.php
Veröffentlichung 09.10.2012
Laufzeit 170:00 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 4 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Eine Mini-Serie auf den Spuren von "Indiana Jones" und dem Film "Die Mumie"! Dieser beraus anspornende Slogan, der eigentlich dafr sprechen sollte, sich diese Fantasy- und Action-Serie "Der Fluch des Pharao" mit Genuss zu Gemt fhren zu knnen, hlt leider nur im Ansatz das, was man sich von ihm versprechen knnte! Und das, obwohl der verantwortliche Regisseur Russell Mulcahy, bekannt von den Verfilmungen des "Highlander" und "Resident Evil" doch eigentlich prdestiniert fr einen solchen Streifen sein sollte. Die Story, die sich um den selbstbewussten Archologen Danny Freemont dreht und von Casper Van Dien gespielt wird, der auffllig aber leider vergebens versucht in die Fustapfen des Harrison Ford in "Indiana Jones" zu treten, ist schnell erzhlt: Tausende Jahre nach Tutanchamuns Tod, der sich bereits im Alter von 19 Jahren dem Kampf gegen den Dmon Seth stellen musste, tritt der Archologe Freemont die Suche nach den magischen vier Teilen einer Smaragdplatte an, mit dieser der Pharao in der Vergangenheit die Macht der Dmonenwelt bannen konnte. Drei Teile wurden bereits von Freemont gefunden, whrend das vierte Bruchstck in dem verschollenen Grab von Tutanchamun verborgen liegt. Doch nicht nur er, sondern auch ein geheimer Zirkel mchtiger Gro-Industrieller ist auf der Suche nach dem mchtigen Artefakten, denn die Kraft dieser alten Fundstcke verspricht die Herrschaft ber die gesamte Menschheit. Ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen das Bse beginnt.
Schon in den ersten Minuten dieser kleinen mehrteiligen Film-Serie stellt sich schnell die Frage, ob die gezeigten Szenen wirklich ernst gemeint sind oder nicht doch als Parodie auf die alten und vergangenen Abenteuer-Streifen dienen sollen. Da aber der australische Regisseur Mulcahy im Laufe der Serie weder darauf bedacht ist, besondere Anekdoten oder Lacher zu bieten, muss der Zuschauer wohl und bel davon ausgehen, dass der Filmemacher seine Sache vllig humorlos gemeint hat. Billige und schwach generierte Animationen aus der Retorte, schlecht dargestellte Action-Szenen und eine auffllig mindere schauspielerische Leistungen der handelnden Akteure, lassen es nur teilweise zu, der Handlung aufmerksam und interessiert zu folgen. Hinzu gesellen sich auffllig billige Kulissen und einige Detail-Fehler: Welcher belchelter Archologe trug im Jahre 1920 schon teure und sportlich, moderne Armbanduhren oder Marken-Jeans? Mit den groen Kmpfen gegen die Dmonen im zweiten Teil der Geschichte wird die Abenteuer-Lust der Zuschauer abermals auf die Probe gestellt. Nun hufen sich die Computer-Animationen, die sich, auch mit der Tatsache, dass sie bereits 2006 erstellt wurden, kaum mit moderner Technik vergleichen lassen. Insgesamt also eher ein kleiner spaiger Zeitvertreib, der weder durch Geschichtsverbundenheit noch durch eine gelungene Produktion bestechen kann. Der Ton auf der Blu-ray ist klar und deutlich, das Bild und die Animationen schwcheln und das Interview mit Malcom McDowell stellt nur ein kleines Plus auf der Disk dar. Wahre Anhnger dieser Fantasy-Story werden sich sicherlich nur schwer finden lassen! Und die wahren "Indiana Jones"- Fans sollten ihre alten Videobnder hervor kramen, bevor sie glauben, hier einen echten Konkurrenz-Streifen geboten zu bekommen.
<< vorheriges Review
PETER GABRIEL - So - The Definitive Authorised Story Of [...]
nchstes Review >>
TWISTED SISTER - A Twisted Xmas - Live In Las Vegas


Zufällige Reviews