Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - 2009 - Lost Memories
Band FILM
Titel 2009 - Lost Memories
Label/Vertrieb 3L Vertriebs GmbH & Co. KG
Homepage www.3l-homevideo.de/index.php
Veröffentlichung 20.09.2012
Laufzeit 136:00 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Im Jahre 2005 wurde dieser koreanische Action-Streifen "2009 - Lost Memories" des Regisseurs Lee Si-myung bereits produziert und feiert in diesem Jahr nun seine Wiederverffentlichung. Dabei verwebt Si-myung einen schiewtigen Action-Streifen mit Cop- Polit- und Thriller-Motiven und einer Prise Sciencefiction ohne dabei, wie knnte es anders sein, nicht auch der Liebe eine gewisse Chance zu geben. Eine verwirrende Story, die sich zum Ende der Geschichte aber glcklicherweise selbst erklrt und auflst.
So schreiben wir zu Beginn des Films das Jahr 1909, die Zeitgeschichte nimmt einen gewaltigen Umbruch und verluft urpltzlich anders, als von uns bekannt. Das Attentat auf einen fhrenden Politiker wird verhindert, Japan gewinnt zusammen mit Amerika den zweiten Weltkrieg und die Atombombe trifft Berlin. Korea gelangt nie zu seiner Unabhngigkeit und existiert seitdem als Teil des groen japanischen Reiches. Nur einige Widerstandskmpfer ringen um die koreanische Freiheit und verben bewaffnete Anschlge. Die beiden koreanischen und japanischen Polizisten Sakamoto und Saigo, dessen Eigenschaften und Charakterzge sich nur langsam zeigen, sollen diese Verbrechen aufklren, so dass sich die beiden immer mehr in die politischen Auseinandersetzungen verstricken, um schlielich, jeder fr sich, die Wahrheit der Geschichte zu erfahren.
Regisseur Si-myung versteht es seine Zuschauer mit stndig wechselnden Szenen und Geschichts-Verlufen zu verwirren. Dennoch muss ich gestehen, dass die Handlung, whrend den blutigen Action-Sequenzen und den vermehrten Kanonenschssen, bei mir eindeutig Pluspunkte gut machen kann. So dass der Film, anders als von mir befrchtet, eine gewisse Tiefe und Sinn verlauten lsst. Mit 136 Minuten knnten es aber auch einige langatmige Szenen und gro ausgefhrte Momente in Slow Motion weniger sein, ohne den Handlungsspielraum gefhrlich zu beschneiden. Die Bild-Qualitt bietet auch bei dieser DVD-Ausgabe, mit nur wenigen Wacklern, bertriebenen Farbspielereien und Unschrfen, eine gute Qualitt, whrend die Action-Szenen qualitativ berzeugen. Die deutsche Synchronstimme trifft zwar nicht immer zeitgleich auf die japanischen Mundbewegungen der Akteure, doch diese Tatsache bedeutet nur einen kleinen Abzug bei der sonst stimmigen Tonqualitt. Insgesamt ein Action-Streifen, der mit gewisser Handlung und mit typischen Cine-Asia-Elementen daher kommt. Wer sich dann auch nicht von der gro dargestellten koreanischen Vaterlandsliebe und an dem gewissen Pathos stren lsst, kann sich mit etwas Geduld und mit langem Atem gerne einen fesselnderen Asia-Abend machen. Als Bonus gibt es auf dieser DVD nur eine Kino-Trailer-Show!
<< vorheriges Review
HMATOM - Schutt Und Asche
nchstes Review >>
PETER GREEN SPLINTER GROUP - An Evening With...


Zufällige Reviews