Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Soldiers Of Fortune (Blu-ray)
Band FILM
Titel Soldiers Of Fortune (Blu-ray)
Label/Vertrieb Pandastorm Pictures
Homepage www.soldiersofofortune.de
Veröffentlichung 07.08.2012
Laufzeit 99:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Sldner-und Kriegsfilme gehen immer! Schon seitdem "Die Wildgnse" mit Allstarbesetzung" in den 70ern am Start waren luft das Genre prchtig, vor allem im B-Sektor! Hier sieht es diesmal aus, als wolle man sich an den Erfolg der "Expendables" hngen.
Bei "Soldiers Of Fortune" der vom Titel an die berhmte Egoshooter Reihe erinnert, hat man sich einige Stars der 2. Reihe bzw. markige Kpfe geschnappt und mit schnellen Schnitten und modernen Mittel einen soliden Actionschinken gestrickt.
Im Mittelpunkt steht Elitesoldat Captain Craig Mc Kenzie (Christian Slater) der bei einem Einsatz einen Freund (Freddie Rodriguez) rettet, obwohl er von oben den Befehl hatte sich mit seinen Mnnern zurck zu ziehen. Doch sein Motto ist: "Unter seinem Kommando kommen alle nach Hause". Nun sitzen er und sein Kumpel einige Zeit spter frustriert und pleite in den USA. Eine Firma bietet ihnen an, reiche Mnner zu beschtzen / trainieren die in einen Abenteuerurlaub als Sldner den Diktator Lupo einer spanisch sprechenden Insel bekmpfen sollen. Dazu gibt es moderne, knallige Werbespots und so kommen u. a. die Millionre Dimidov (Sean Bean, "Game Of Thrones", "Herr der Ringe"), Sin (Dominic Monaghan, "Herr der Ringe", "Lost") und Waffenhndler Grimaud ("Ving Rhames", "Mission Impossible") in seine Obhut. Alle aus anderen Motiven. Hierbei hat jeder seine Spleens und Marotten, dabei spielen die Schauspieler besonders Rames als aufbrausender Waffennarr und Monaghan als nervser Spielejunkie voll ihre bekannten Klischeerollen die man als Cineast aus anderen Streifen kennt. Erst mssen die Fnf sich mal von ihrem Bonzenleben trennen und werden leicht gedrillt, was ganz lustig ist. Auf der Insel geht natrlich alles schief was schief gehen kann, woran McKenzie aber nicht schuld ist. So mssen sich die Reichen zusammen raufen, wenn sie berleben wollen, dabei steuert die Handlung auf ein vorhersehbares Ende zu, bei dem es recht flott und vor allem glatt zu geht. Das eigentliche Ende ist nach der recht langen Einfhrung der "Helden" dann auch sehr abrupt und es wird noch nicht mal wirklich ber die Verluste gesprochen oder gezeigt, was mit Mc Kenzies Problemen passiert ist. Bumms, aus, fertig! Das letzte Drittel wirkt fr mich zu schnell hingesaut. Budget und Darsteller sind o.k., ganz witzig scheint das Ganze manchmal auch, aber FSK 18 ist eigentlich bertrieben. Da gibt es bei klassischen Kriegsfilmen der Siebziger sicherlich mehr Geballer und Brutalitt, aber das ist ja Ansichtssache.
Nette aber nicht zwingende Extras wie Interviews, Behind The Scenes und Trailer sowie ein gutes Bild runden den soliden Eindruck ab.
Fans von Sldnerstreifen knnen den Film gerne mit Spa und Chips schauen, drfen aber nicht zu viel erwarten!
<< vorheriges Review
STRATOVARIUS - Under Flaming Winter Skies - Live In Tam [...]
nchstes Review >>
BACHMAN & TURNER - Live At The Roseland Ballroom, NYC (Blu- [...]


Zufällige Reviews