Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Carjacked (Blu-ray)
Band FILM
Titel Carjacked (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.universumfilm.de
Veröffentlichung 20.07.2012
Laufzeit 89:25 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Es ist schon eigenartig, dass in relativ kurzen Abstnden, zwei Filme erscheinen, die eine hnliche Grundgeschichte erzhlen. Gerade erst letzten Monat, erschien mit "Transit", ein berdurchschnittlicher Auto-Thriller. Waren es dort Jim Caviezel und Elisabeth Rhm, samt Kinder, die willkrlich zu Opfern einer Gangsterbande wurden, bietet "Carjacked" noch mehr Kammerspielatmosphre und reduziert die Anzahl der Protagonisten auf drei.
Die alleinerziehende Mutter Lorraine (Maria Bello) und ihr Sohn Chad (Connor Hill), fallen in die Hnde des fliehenden Bankrubers Roy (Stephen Dorff). Dieser braucht eine Mitfahrgelegenheit, um sich mit seinem Mitstreiter an der mexikanischen Grenze zu treffen.
Anfangs wird gezeigt, dass die Mama kein Durchsetzungsvermgen hat, denn sie war nicht einmal in der Lage, ihren schlagenden Exmann zu verlassen. Die Gruppentherapie bringt sie da auch nicht wirklich weiter. Da bietet sich doch ein kleines, unfreiwilliges Abenteuer an, um nach und nach das eigene Selbstbewusstsein wieder erstarken zu lassen. Auf dem Weg nach Sden, folgen zahlreiche Gesprche mit Entfhrer Roy, der einen auf Hobbypsychologe macht. Aufgelockert wird das Ganze mit mehreren Versuchen, abzuhauen und den Ruber zu berwltigen. Ganz ehrlich, wr ich der Geiselnehmer, wr mir irgendwann der Kragen geplatzt.
Ansonsten passiert herzlich wenig und selbst die Inszenierung von John Bonito (The Marine) kann keine Akzente setzen. "Carjacked" wirkt oft abgegriffen und ideenlos, einzig die schauspielerischen Leistungen stechen heraus. Stephen Dorff versteht es, den Zuschauer im Unklaren ber seine spteren Absichten zu lassen und bietet eine nette Show zwischen nettem Gesprchspartner und Psychopathen. Auf der anderen Seite macht Maria Bello eine gute Figur als kmpfende Glucke, die in erster Linie ihrem Selbsthass gegenbersteht. Den Streifen kann man sich mal ansehen, aber sonderlich viel sollte man nicht erwarten. Eine generelle Kaufempfehlung kann ich daher, trotz der ordentlichen Blu-ray und dem zustzlichen Blick hinter die Kulissen, nicht aussprechen.
<< vorheriges Review
STRATOVARIUS - Under Flaming Winter Skies - Live In Tam [...]
nchstes Review >>
BACHMAN & TURNER - Live At The Roseland Ballroom, NYC (Blu- [...]


Zufällige Reviews