Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Lighthorsemen - Blutiger Sturm (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Lighthorsemen - Blutiger Sturm (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.06.2012
Laufzeit 115:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Welle der Kriegsfilme nimmt kein Ende, doch halt! Diesmal dreht es sich nicht um den millionsten Streifen ber den 2. Weltkrieg! Jetzt darf auch mal der 1. Weltkrieg als Schauplatz herhalten, und gleich noch eine Besonderheit hat "The Lighthorsemen - Blutiger Sturm" zu bieten: Er hat bereits satte 25 Jahre auf dem Buckel. Der Film lief hierzulande das ein oder andere Mal im Free-TV, und erfhrt nun seine Verffentlichung auf DVD und Blu-ray.
Die Geschichte spielt, wie schon erwhnt, zu Zeiten des ersten Weltkrieges, und ist im nahen Osten angesiedelt. Eine Gruppe australischer Soldaten kmpft an der Seite der Briten gegen die deutsch-trkischen Truppen. Die Besonderheit ist die, dass es sich um eine berittene Einheit handelt, und einige der jungen Recken herausgepickt werden, um die damalige Situation im Wstenkrieg zu veranschaulichen.
Regisseur Simon Wincer geht hierbei anders zu Werke, als man eigentlich denken sollte. Ein wirklicher Kriegsfilm ist das hier ansich nicht. Vielmehr ein Drama, welches die Widrigkeiten des Soldatenlebens zu jener Zeit aufzeigt. Kampfhandlungen rcken sehr weit in den Hintergrund, und finden im Grunde fast nur am Ende statt. Unterm Strich bekommt man also nicht viel an bleihaltiger Action zu sehen, was fr Fans von Geballer und Krawumm sicher von Bedeutung sein drfte. Da Wincer sein Handwerk versteht (er drehte u. a. Filme wie "Quigley der Australier", "Free Willy" oder "Harley Davidson & The Marlboro Man") ist das Ganze aber wirklich ordentlich inszeniert und gespielt. Ich htte mir lediglich ein paar mehr Hintergrundinfos zum Konflikt selbst gewnscht, da man doch etwas in die Geschichte hineingeworfen wird, ohne eine wirkliche Ahnung zu haben.
Gemessen am Alter des Films sind Bild und Tonqualitt in Ordnung, leider gibt es dem Vernehmen nach lediglich die gekrzte internationale Fassung auf dieser Scheibe.
An Exrtas bekommt man Deleted Scenes, ein paar Produktionsnotizen, Historische Hintergrnde und die obligatorische Trailershow.
<< vorheriges Review
VELVET REVOLVER - Live in Houston & Live at Rockpalast (Bl [...]
nchstes Review >>
MUDDY WATERS & THE ROLLING STONES - Live At The Checkerboard Lounge Chicago [...]


Zufällige Reviews